Die Farm auf RTL: Reality-Soap auf dem Bauernhof

Die Farm“ auf RTL zeigt in zehn Episoden, wie sich zwölf Frauen und Männer aus dem Großstadtdschungel in der unberührten Natur bewähren. Das Gehöft, das als Grundlage für das Reality Konzept dient, ist fernab von jeglicher Zivilisation und die Städter völlig auf sich gestellt. Mit den Arbeitsmitteln und Arbeitsmethoden der grauen Vorzeit ist es ihre Aufgabe, den Bauernhof zu managen. Inka Bause, Expertin für Bauern bei RTL, wird die aus Schweden importierte Show moderieren.

RTL schickt zwölf Kandidaten auf die Farm

Die zwölf Kandidaten auf dem Bauernhof müssen sich in der neuen Reality-Soap nicht nur der historischen Arbeitsweise stellen, sondern auch verschiedene Prüfungen absolvieren. Pro Folge wird dann in einem Wettkampf ermittelt, welcher der Kandidaten in der nächsten Folge nicht mehr dabei sein darf.

Wirklich neu ist die Idee zu der Reality-Soap beileibe nicht: Auf ProSieben wurden schon Z-Promis auf „Die Alm“ geschickt, das Erste zeigte, wie es sich ohne Strom in einem Gutshaus beim „Abenteuer 1900“ so lebte. Ein bisschen „Big Brother“ scheint durch das Konzept, ebenso wie das Dschungelcamp. Und so verbindet die Produktionsfirma Endemol auf RTL also alle momentan erfolgreichen Formate und schickt Möchtegern-Bauern aus der Stadt auf „Die Farm“. Als Zuschauer fragt man sich betroffen, ob dort auch um die Wette gekocht wird, damit dieses beliebte Format auch noch bedient werden kann.

Die Reality-Soap auf dem Bauernhof war schon in vielen anderen Ländern ein großer Erfolg

Mit Doku-Soaps ist derzeit noch immer gut Quote zu machen. RTL fungierte bei diesem Trend als Vorreiter, musste aber starke Konkurrenz durch die anderen Sender hinnehmen. Mit „Bauer sucht Frau“ gelang dann aber wieder ein Coup, der die Zuschauerzahlen nach oben trieb. Dieser Entwicklung folgend wird nun „Die Farm“, um die sich der Sender schon 2004 bemühte, ab dem 31. Januar 2010 jeden Sonntag um 19:05 Uhr wiederum ins Bäuerliche spielen.

11 Meinungen

  1. Na,da werden die Zuschauer ja wieder veræppelt..:D
    „fernab von jeglicher Zivilisation“..das ich nicht lache.Der Drehort liegt nur 25km von uns entfernt und daher kennen wir die Umgebung und die ist nun wirklich nicht fernab von der Zivilisation.
    Da gibt es aber hier in Norwegen wirklich viel abgelegenere Orte.
    LG aus Norge

  2. Andreas (Die Farm .net)

    Wir haben schon einige Insights und ich kann unr sagen, dass das für die Kandidaten ein echt harter Brocken wird. Es ist tatsächlich eine Mischung aus Dschungelcamp (mit all den krassen Prüfungen) und Bauer sucht Frau (Landidylle).

  3. coole sache…ich will auch mit machen!!!

  4. Hier kann man sich die Homepage von Bøensætre ansehen(der Drehort) http://www.aremark.kommune.no/boensaetre/Default.aspx?Category.ID=34768
    und die Leute dort erhoffen sich nun nach der Ausstrahlung der Sendung auch mehr Deutsche Touristen.
    Nur 4-5 KM von dort ist direkt am See auch ein Campingplatz .

  5. das ist ja wohl die größte frechheit die ich jeh gesehen habe!!! wer will bloß so etwas sehen und inka bause, die doch ganz nett ist, sollte sich echt schämen bei so einem mist mit zu machen!!! die armen leute die da mit machen, kein wunder, das einer direkt abgehauen ist, echt ekelhaft da!!! also wenn das unterhaltung sein soll, ich kenne niemanden der das sehen will!!! echt eine frechheit und ein armutszeugnis für RTL!!!

  6. wo könnte man sich bewerben

  7. das alles ist lächerlich,wow wie schwer ! Haus anmalen Dach decken Schweinekoppel basteln mit zehn Personen und das in einer woche? Hut ab !! Das schaft die Mutter von Heinrich dem Schäfer in der zeit allein und die ist an die 70 Jahre.

  8. Ganz egal, ob jemandem die „Show“ gefaellt oder nicht: es kann nicht sein, dass Tiere in dieser Reality-Show leiden muessen, bloss weil es dort in Norwegen keine Medikamente fuer die Tiere gibt. Oder wie soll man das verstehen, dass die Teilnehmer versuchen die Katze (die krank und von Wuermern befallen ist und sich deshalb nicht um ihre Jungen kuemmern kann) gesundzu“beten“ anstatt das Tier zu einem Tierarzt zu bringen (das ist doch wohl das mindeste, was man vom RTL-Team und von Frau Bause erwarten kann).
    So abgestumpft kann doch wohl gar niemand sein, das Tier einfach leiden zu lassen!!!?
    Noch ein Grund mehr, so was nicht anzusehen.

  9. Gabi@
    Klar gibt es hier Medikamente fuer Tiere…das Mittelalter ist auch hier schon seit einiger Zeit vorbei.:D
    Wir haben auch Katzen und einen Neufundlænder und waren mit den Katzen schon øfters hier beim Tierarzt. Unsere Tierærztin hier ist auch super.Ich glaube,die ist auch fuer die Ecke wo „Die Farm“ gedreht wurde,zustændig…sind ja nur 20KM.

  10. Hab am Sonntag, den 14.02. mal reingeschaltet und mit Mühe und Not die Stunde durchgestanden. Nie wieder. Wie infantil können angeblich erwachsene Menschen eigentlich sein. In jeder Kita geht es gesitteter zu.
    Nur weiter so RTL, verblödet das Volk zur Gänze!!!

  11. die drei finalisten sind conny. hofi und markus. in der woche vorher fliegt sally, also trifft es morgen rene. steht alles in der tv 14 im fersehprogramm

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.