Die chinesische Hochzeit: Ablauf und Bräuche

Eine Hochzeit stellt in jedem Land ein besonderes und großes Ereignis dar, doch China übertrifft sie alle. Die chinesische Tradition besteht schon seit vielen, vielen Jahren und ist noch heute für viele von enormer Bedeutung. Heutzutage mischen sich jedoch immer wieder vermehrt ein paar der westlichen Elemtente mit den traditionellen Werten.

Chinesische Hochzeit – groß und bunt

In China ist es üblich, eine Hochzeit im „großen Stil“ zu feiern, um den Mitmenschen den eigenen Wohlstand und Reichtum zu demonstrieren. Zumeist wird für diese Großveranstaltungen ein professioneller Hochzeitsplaner und eine Agentur beauftragt, damit an dem großen Tag auch nichts schief geht. Ebenso werden Hochzeitsfotografen bestellt, damit jede Kleinigkeit später auf Fotos festgehalten werden kann. Doch nicht nur Fotoalben mit Bildern der Hochzeit sind Bedarf. Schlüsselanhänger, Poster und Fototassen sind sehr beliebte Objekte, um die Hochzeit zu verewigen.

Der „große Tag“ beginnt damit, dass der Bräutigam an die Tür seiner Braut klopft. Diese wird jedoch von Verwandten versteckt und der Bräutigam muss sie suchen und gleichzeitig einige Hürden meistern, bis er sie schließlich gefunden hat. Er muss sich seine Braut quasi erst verdienen. Weiter geht die Chinesische Hochzeit in einem meist westlichen Auto, welches für diesen Anlass festlich geschmückt ist. Die Braut wird vor dem Einsteigen mit grünen Bohnen und rotem Reis beworfen, was ihr Fruchtbarkeit und Glück schenken soll. Mit dem Auto geht es zu einer Teezeremonie, bei der die zukünftige Braut ihre häuslichen Fähigkeiten beim Zubereiten von Speisen unter Beweis stellen muss.

Ein rotes Brautkleid

Die Braut trägt während der gesamten Hochzeit mehrere Kleider, die sie im Laufe des Abends wechselt. Eine Chinesische Hochzeit endet aus Aberglaube jedoch immer mit einem roten Brautkleid, der Farbe des Glückes. Die Farbe weiß steht in China für die Trauer, daher sind die meisten Hochzeiten in auffallend bunten Kleidungen und roten Stoffen gehalten.

Die abschließenden Feierlichkeiten fallen durch ihre riesigen Buffets und Getränkeauswahlen auf. Viele Spiele sorgen für die Unterhaltung und ein lautes und farbenprächtiges Feuerwerk rundet den Abend ab. In China gilt „je lauter desto besser“. Der Lärm soll die bösen Geister vertreiben und dem Ehepaar Glück für die Zukunft bringen.

Eine Meinung

  1. Ein sehr interessanter Beitrag, ich hätte nicht gedacht, dass sich der Ablauf einer Hochzeit in Europa und China so ähnelt. Sicherlich gibt es große Unterschiede, so träumen hier viele Frauen davon, ganz in weiß zu heiraten, was in China unvorstellbar wäre. Aber sonst, vom Fotografen über das Buffet bis hin zu den Gesellschaftsspielen, überwiegen doch die Gemeinsamkeiten.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.