Die Chancen und Risiken von Penny Stocks: hoher Anstieg, tiefer Fall?

Penny Stocks zeichnen sich zum einen dadurch aus, dass ihr Aktienwert unter einem Euro liegen, beziehungsweise unter fünf US-Dollar. Zum anderen erkennt man an ihrem geringen Wert auch, dass die Unternehmen, die hinter den Aktien stehen entweder marode sind oder erst noch vor ihrem Durchbruch stehen.

In beiden Fällen bedeuten Penny Stocks eine nicht zu unterschätzende Risikoanlage, bei der die geringsten Kursschwankungen über Gewinn und Verlust im großen Stil entscheiden.

Penny Stocks unterliegen starken Kursschwankungen

Der Handel mit den Wertpapieren, die oftmals nur einen Aktienwert von ein paar Cent haben, scheint verlockend: Mit geringem finanziellen Aufwand kann man nicht nur stolzer Besitzer von Aktien werden, oftmals wird auch vermutet, dass die Penny Stocks nach oben schnellen und somit ein Vielfaches des Einsatzes wieder gewonnen wird. In der Tat sind es aber vor allem Spekulanten, Daytrader und Zocker, die sich der Risikoanlage widmen.

Die Rechnung einer Aktie, die von einem Tag auf den anderen von 0,001 Cent auf 0,040 schnellt, zeigt nicht nur Kursschwankungen von 0,039 Cent, sondern auch einen Anstieg von sagenhaften 3.900,00 Prozent. Da aber die Unternehmen oftmals bankrott sind, können Investoren nicht unbedingt mit einer Ausschüttung rechnen – die einzige Möglichkeit, um mit Penny Stocks zu handeln, besteht darin, sie schnell zu kaufen und schnell zu verkaufen und beides zum richtigen Zeitpunkt.

Risikoanlage mit geringem Aktienwert

Käufer von Penny Stocks versuchen, die immensen Kursschwankungen für sich zu nutzen. Damit sind große Chancen gegeben, aber die hohen Risiken müssen eben auch einkalkuliert werden.

Schwarze Schafe lancieren auch Meldungen oder vermeintliche „Insider Tipps“, um die Kurse zu ihren Gunsten zu beeinflussen – da Penny Stocks auf enorme Weise auf auch die geringsten Einflüsse reagieren sind so bei den Wertpapieren mit geringem Aktienwert schnelle Resultate erkennbar.

Wer also nicht über eine Spielernatur verfügt oder sich besonders gut auskennt, kann von dem geringen Einsatz für Penny Stocks geblendet werden. Kleinanleger sollten jedoch bei dieser Form der Risikoanlage äußerste Vorsicht walten lassen.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.