Die Champagne: Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten

Denken Sie über einen Urlaub in der Champagne nach? Eine gute Wahl, denn hier kommt jeder auf seine Kosten. So reizen zum Beispiel die Städte Reims, Troyes und Langres ebenso wie die Landschaft der Ardennen, die Champagner-Weinstraße oder der Stausee Lac du Der. Und zwischen Schaumwein, Käse und Rosa Biskuit fühlt sich auch jeder Gourmet in seinem Element.

Sehenswürdigkeiten der Champagne

Die Hauptstadt der Champagne, Reims, gilt als Stadt der Kunst und Geschichte und besticht vor allem durch ihre Architektur. Eine Perle der französischen Gotik ist die Kathedrale Notre-Dame, deren Lächelnder Engel am Eingangsportal zum Wahrzeichen der Stadt geworden ist. Zusammen mit der früheren erzbischöflichen Residenz Palais du Tau und der Basilika und Abtei von Saint-Remi gehört die Kathedrale seit 1991 zum UNESCO-Weltkulturerbe und natürlich zuir Liste der Pflicht-Sehenswürdigkeiten für Touristen.

In Troyes können Besucher gemütlich durch mittelalterliche, von Fachwerkhäusern gesäumte Gässchen spazieren, oder sich beim Shopping in den vielen günstigen Bekleidungs- und Textilgeschäften austoben, während man in der Festungsstadt Langres vor allem das Panorama über die Champagne genießen sollte.

Für Familien mit Kindern lohnt sich ein Besuch des Städtchens Charleville-Mézières, denn hier wurde die Marionette erfunden, was alle drei Jahre mit dem internationalen Marionetten-Festival gefeiert wird. Aber auch zu jeder anderen Zeit stellt die Stadt im Norden der Champagne mit ihrer architektonischen Vielfalt und dem Rimbaud Museum ein interessantes Reiseziel dar.

Aktivitäten im Champagne Urlaub

Wer Champagner mag, sollte der 500 Kilometer langen Weinstraße folgen, die sich durch Weinberge, vorbei an kleinen Dörfern, alten Klöstern, Kirchen und Burgen schlängeln. Bei vorheriger Reservierung kann man außerdem Keltereien entlang der Weinstraße besichtigen.

Für diejenigen, die sich während des Champagne Urlaubs auch sportlich betätigen wollen, bietet der Lac du Der eine große Anzahl an Aktivitäten: von Segeln und Surfen, über Wandern und Mountainbiking, bis zum Reiten, Schwimmen oder Toben auf einem Kinderspielplatz. Ruhiger geht es an den Angelbecken oder den Uferbiotopen, in denen Naturliebhaber die Tier- und Pflanzenvielfalt bestaunen können.

Wer sich als Akrobat versuchen möchte, sollte den Terraltitude Park bei Fumay besuchen. Seilbahnen, Tarzansprünge, Hinterhalte, Hängenetze und mehr locken hier große und kleine Abenteurer.
Besonders empfehlenswert sind bei gutem Wetter auch die Wander- und Radwege, auf denen man auf eigene Faust die Schönheiten der Champagne mit ihren idyllischen Dörfern, Weinbergen und dem Naturpark der Montage de Reims entdecken kann. Neugierig? Na dann los – schließlich können Sie sich nach einem langen Tag auch mit einem Gläschen Champagner verwöhnen.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.