Die Biotechnologie

Definition Biotechnologie

Kurz beschrieben ist es die Nutzbarmachung des Potenzials von Mikroorganismen für technische Zwecke. Ganz deutlich wird dieses in einem großen Teilgebiet der Biotechnologie: in der Brauereitechnologie. Dort wird das Potenzial des Mikroorganismus Hefe technisch nutzbar gemacht für den optimalen Brauprozess.

Rote, grüne und weiße Biotechnologie

Diese technische Nutzbarmachung geschieht mit Hilfe der Biologie, der Biochemie, der Mikrobiologie und der Verfahrenstechnik. Angewand wird die Biotechnologie in folgenden Bereichen: im medizinischen Bereich (rote Biotechnologie), im landwirtschaftlichen Bereich (grüne Biotechnologie) und im technischen Bereich (weisse Biotechnologie).

Aufgrund vieler Anwendungsgebiete der Biotechnologie aber auch aufgrund der fächerübergreifenden Querschnittstechnologie ist Biotechnologie sehr facettenreich. Durch die enormen Fortschritte im Bereich der Molekularbiologie in den letzten Jahren ist der Bereich Gentechnologie als Teilgebiet der Biotechnologie in den Fokus der Öffentlichkeit gelangt. Tatsächlich ist die medizinische Biotechnologie am stärksten verbreitet und das Verständniss um die Aufbau- und Funktionsweise des menschlichen Erbgutes verspricht hoffnungsvolle Ansätze zur Bekämpfung von Krankheiten.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.