Die besten Bücher für Katzen-Freunde

Alle folgenden Katzenbücher handeln in erster Linie – aber nicht nur – von Katzen und ihren Abenteuern und Erlebnissen mit Menschen bzw. auch mit anderen Katzen. Die meisten der Bücher sind für Erwachsene, einige auch für Kinder oder Jugendliche geeignet. Da einige Autoren mehrere Bücher über eine bestimmte Katze verfasst haben, stellen wir an dieser Stelle nur das erste Buch der jeweiligen Reihe genauer vor. Übrigens ist die Reihenfolge der hier vorgestellten Katzenbücher eher subjektiv gewählt und soll keine verbindliche Rangliste darstellen.

Katzenbücher: Die Top 10

1

Die Katze: Inbetriebnahme, Wartung und Instandhaltung

Ein sehr humorvolles, informatives und  fantasievoll illustriertes Sachbuch für Katzenhalter und solche, die es werden wollen. Das originelle Katzenbuch ist gestaltet im Stil einer Hightechanleitung, dient als praktisches Nachschlagewerk und regt zum Schmunzeln an.
  • „Die Katze: Inbetriebnahme, Wartung und Instandhaltung“
    von Dr. David Brunner, Sam Stall, Paul Kepple, Jude Buffum
    Erscheinungsjahr: 2007
    Seitenzahl: 208
    ISBN: 978-3836300971

2

Garfield

Diese Katze zählt  mit Sicherheit zu den beliebtesten der Popkultur: Garfield ist ein dicker, schlauer und meistens schlecht gelaunter Kater, der sich immer gern mit dem etwas dümmlichen Hund Odie anlegt – und der es immer wieder schafft, seinen tollpatschigen Besitzer Jon zur Verzweiflung zu treiben. Garfields Abenteuer finden sich seit 1978 in zahlreichen Comics, gezeichnet und getextet von Jim Davis. Außerdem gibt es zwei Realverfilmungen und einen Animationsfilm („Garfield – der Film„, „Garfield 2“ und „Garfield – Fett im Leben“)
[youtube y7TevYi1Cn0&feature]

  • Garfield 1: Garfield legt los
    von Jim Davis
    Seitenzahl: 108
    ISBN: 978-3770430901

3

Felidae

Der Roman des Autors Akif Pirincci erzählt einen spannenden „Katzenkrimi“ nach Art einer Fabel: Der neunmalkluge Kater Francis findet einen bestialisch verunstalteten toten Artgenossen. Da er diesen kniffligen Fall lösen will, hat er es bald zu tun mit einer ganzen Mordserie, aber auch religiösen Sekten, rolligen Katzen und weiteren Schwierigkeiten…
Der Bestseller „Felidae“ wurde übrigens auch als Trickfilm fürs Kino verfilmt. Der Autor hat später weitere Felidae-Romane quasi als Detektivserie um den cleveren Francis geschrieben, namentlich die Bücher „Francis“ (1993), „Cave Canem“ (2001), „Salve Roma!“ (2004), „Das Duell“ (2005), „Schandtat“ (2007) und zuletzt „Felipolis“ (2010).
  • Felidae
    von Akif Pirincci
    Seitenzahl: 288
    Erscheinungsjahr: 1989
    ISBN: 978-3442092987

4

Nero Corleone – eine Katzengeschichte

Das Buch von Elke Heidenreich für Kinder ab 8 Jahren berichtet auf humorvolle Weise von den Abenteuern des draufgängerischen italienischen Katers Nero, der zusammen mit seiner Freundin Rosa ein neues Zuhause bei einen deutschen Touristenpaar findet. Die Geschichte von Nero Corleone wurde von Quint Buchholz illustriert und ist auch für Erwachsene unterhaltsam. Inzwischen ist eine Fortsetzung erschienen: „Nero Corleone kehrt zurück“ (ISBN 978-3-446-23661-5).
  • Nero Corleone – eine Katzengeschichte
    von Elke Heidenreich und Quint Buchholz
    Seitenzahl: 88
    Erscheinungsjahr: 1995
    ISBN: 978-3446183445

5

Die Mrs. Murphy Serie von Rita Mae Brown und Sneaky Pie Brown

Diese schwarzhumorigen Katzenbücher sind Krimis, die aus der vermenschlichten Sicht der Katze Mrs. Murphy erzählt werden und in einer Kleinstadt im amerikanischen Virginia spielen. Geschrieben wurde die Reihe von Rita Mae Brown, nach eigenem augenzwinkerndem Bekunden gemeinsam mit ihrer Katze Sneaky Pie, angefangen mit dem Krimi: Schade, dass du nicht tot bist im Jahr 1990, gefolgt von bisher 20 weiteren, darunter Ruhe in Fetzen (1994), Die Katze riecht Lunte (1999), Rache auf leisen Pfoten (2000), Die Katze lässt das Mausen nicht (2002) bis hin zu Die Weihnachtskatze (2010).
  • Schade, dass du nicht tot bist – Ein Fall für Mrs. Murphy
    von Rita Mae Brown und Sneaky Pie Brown
    Seitenzahl: 281
    ISBN: 978-3548259666

6

Traumjäger und Goldpfote

Dieser Roman von Tad Williams für Jugendliche und Erwachsene ist dem Fantasy-Genre zuzuordnen. Traumjäger ist ein tapferer und kluger Kater, der die Freiheit liebt und viele Träume hat. Seine Welt wird von machtvollen Katzengöttern und den Menschen beherrscht. Nach dem Mythos der Katzen wurde die Welt von der Urmutter „Tiefklar“ geschaffen, welche „Die Zwei“ erschuf: Goldauge und Himmeltanz. Einer ihrer Söhne, der heimtückische Kaltherz, ist nach einer frevlerischen Tat in das Erdinnere geflohen, wo er seitdem auf Rache sinnt und seine triumphale Rückkehr an die Oberfläche plant. Mittlerweile herrschen in Traumjägers Volk Schrecken und Wut, denn immer mehr Katzen verschwinden auf geheimnisvolle Weise. Als schließlich auch noch Traumjägers Freundin Goldpfote verschwindet, macht er sich auf die gefahrenvolle Suche nach ihr…
  • Traumjäger und Goldpfote
    von Tad Williams
    Seitenanzahl: 380
    Erscheinungsjahr: 1989
    ISBN: 978-3596283491

7

Ich bin hier bloß die Katze

Dieses Buch von Hanna Johansen und Hildegard Müller ist für Kinder ab 7 Jahren geeignet, aber auch aus Erwachsenensicht amüsant. Es handelt von der erfinderischen und häufig griesgrämigen Katze Ilsebill, die ihre ganz eigene Meinung über die Menschen hat.
  • Ich bin hier bloß die Katze
    von Hanna Johansen und Hildegard Müller
    Seitenzahl: 128
    Erscheinungsjahr: 2009
    ISBN: 978-3423624374

8

Vier Pfoten für ein Halleluja: Die Kunst, eine richtige Katze zu sein

Dieses Buch ist ein witziger, fantasievoller Leitfaden für alle Katzen und ihre Liebhaber. Der Kater Moritz von Murr zeigt auf anschauliche Art unter anderem, wie man als Katze ein Katzenklo stilvoll benutzt, auf Mäusejagd geht, mit Staubsaugern oder Revier-Rivalen kämpft, Menschen erfolgreich aus dem Schlaf reißt, oder wie man selbst bei Sprüngen aus dem Fenster stets auf vier Pfoten landet.
  • Vier Pfoten für ein Halleluja: Die Kunst, eine richtige Katze zu sein
    von Moritz von Murr und Emily Flake
    Seitenzahl: 320
    Erscheinungsjahr: 2010
    ISBN: 978-3471350300

9

Katzenromane von Andrea Schacht

Die Bestseller-Autorin Andrea Schacht hat zahlreiche Romane über Katzen verfasst, wobei die Stubentiger hier stets recht menschlich erscheinen, wie in einer Fabel. In Andrea Schachts Romanen geht es mal magisch-phantastisch, mal eher realistischer zu. Eine Übersicht ihrer Katzen- und weiterer Romane finden Sie auf ihrer Website.
Hier stellen wir exemplarisch ein Werk aus dem Jahr 2011 vor:
  • Jägermond – Im Reich der Katzenkönigin
  • Bastet, die Königin des Katzenreiches „Trefélin“, besucht unsere Welt, da ihre menschliche Freundin Gesa im Sterben liegt. Doch bei dem Besuch verliert die Katzenkönigin ihr magisches „Ankh“ und ist daraufhin fortan im Körper einer Hauskatze in unserer Welt gefangen. Nun muss Bastet einen Ausweg finden, um wieder in das magische Katzenreich zu gelangen.
    Seitenanzahl: 448
    ISBN: 978-3764530723

10

Die Warrior Cats Reihe

Sammy ist ein typischer Hauskater, der im Grunde ein gemütliches und gefahrloses Leben hat. Als er sich neugierig an die Grenze des Waldes wagt, lernt er dort eine junge Kriegerkatze vom „Donner-Clan“ kennen. Der Donner-Clan nimmt Sammy in seine Gemeinschaft auf, denn die wild lebenden Kriegerkatzen benötigen Nachwuchs um ihr Territorium zu verteidigen. Bald lernt Sammy, dass für das Überleben im Wald nicht nur Mut und Stärke notwendig sind, sondern auch bedingungsloser Zusammenhalt.
So beginnt die mythische „Warrior Cats“ Reihe von Erin Hunter, mit dem Jugendroman „In die Wildnis“ (empfohlen ab ca. 10 Jahren). Mittlerweile gibt es elf Fortsetzungen der beliebten Serie, sowie weitere Geschichten über die Kriegerkatzen in Manga-Form.
  • Warrior Cats (Staffel 1/01): In die Wildnis
    von Erin Hunter
    Seitenzahl: 299
    ISBN: 978-3407742155

2 Meinungen

  1. Ich suche schon sehr lange ein bestimmtes Buch finde es aber nicht. ich glaube es heißt Das kleine Kätzchen es ist blau Eingebunden und auf dem Titelbatt ist eine weiße kleine Katze und ein Junge glaube es ist auch noch ein Kamin darauf.
    Im Buch sind hin und wieder schwarz weiß Bildchen (gemalte). Im Buch handelt es um das weiße Kätzchen das die Nachbarn vom Jungen entführen und es am Fluss ertränken wollen indem sie es in einen Sack tun aber das kleine Kätzchen kann sich retten und macht eine lange Reise bis es am Ende wieder bei seinem Jungen ist. Ich habe dieses Buch immer gelesen in der Schule aber ich finde es nicht im Inernet ich müsste wahrscheinlich Autor und so wissen bitte helft mir! ^^ Danke

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.