Die 10 größten Graffiti Künstler

Ihre Kunst steht an der Grenze zur Illegalität, ihre Namen sind Pseudonyme, ihre Identität ist meist verborgen – Graffiti Künstler repräsentieren einen Mythos. Sie gestalten die Stadt und ihre Räume, setzen kritische Akzente und bringen Kunst in ein neues, alltägliches Wahrnehmungsfeld. Und obwohl uns ihre Werke täglich begegnen, wissen wir kaum etwas über die Graffiti Kunst und die Menschen dahinter. Daher stellen wir hier die 10 größten Graffiti Künstler einmal vor.

Graffiti Kunst: Die Top 10

1

Banksy

Der britische Street-Artist gehört mit seinen Schablonengraffiti zu den bekanntesten Künstlern weltweit. Mit Guerilla-Aktionen wie der Platzierung seiner Werke in großen Museen, aber auch mit seinen oft sozialkritischen Werken in den Stadträumen, konnte sich Banksy einen Namen in der Kunstszene machen. Auch außerhalb Großbritanniens kann man seine Arbeiten bewundern, so beispielsweise auch auf Deutschlands Straßen.
[youtube 6cmZ4JPS-3g]
2

Basquiat

Jean-Michel Basquiat war ein amerikanischer Graffiti-Künstler, der dem Neoexpressionismus zuzuordnen ist. Seine Motive sind teils durch seine afroamerikanische Herkunft kulturell geprägt und reichen von klassischen Gemälden bis hin zur Street Art. Heute sind Basquiats Werke am Kunstmarkt äußerst gefragt.
[youtube foerFJqupYM]
3

Bozo Texino

Der gleichnamige Film versucht die Identität dieses Boxcar Artists zu ergründen. Als Wegbereiter der Graffiti Kunst hat Bozo Texino einen Mythos geschaffen. Als Nomade zog er durch Amerika und hinterließ auf den Güterzügen seine Schritzüge.
[youtube 0psXu4sSyms]
4

Seen

Der „Godfather of Graffiti“ Seen stammt ursprünglich aus New York, wo er die Gruppe der United Artists gegründet hat. Er wurde vor allem durch seine klaren Writings zur Stilikone.
5

Gérard Zlotykamien

Der Franzose Gérard Zlotykamien gilt als der erste Graffiti Künstler weltweit. Zu Beginn der Sechziger Jahre zeichnete er sogenannte „Éphémères“, vergängliche Werke, auf Häuserwände. In Deutschland arbeitete er unter anderem in Leipzig und Berlin.
6

Blek le Rat

Blek le Rat gehört ebenfalls zur Garde der französischen Graffiti Kunst. Er gilt als Begründer der Stencil Technik. Neben politischen Motiven galt er als inspiriert durch Warhol und Beuys.
[youtube B2D1kFS9TY4]
7

Richard Hambleton

Der kanadische Street-Artist sorgte mit seinen Shadowmen und Mordschauplätzen im nordamerikanischen Raum für Aufsehen. Die Werke sollten Passanten erschrecken und ihre Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Seine Werke wurden in den achtziger Jahren auch auf der renommierten Biennale von Venedig gezeigt.
8

Robin van Arsdol

Robin van Arsdol hinterließ in der siebziger Jahren rund 5000 Graffiti im New Yorker Raum. Heute gilt er als berühmter Pop-Art-Künstler, Sammler und Kritiker. Auch verbindet er seine Arbeit mit musikalischer Kooperation – wie im nachfolgenden Video zu sehen.
[youtube FcqmaqXigg4]
9

Jaybo aka Monk

Der französische Künstler Jaybo aka Monk zog Mitte der achtziger Jahre nach Berlin, gründete dort das Magazin Style and the Family Tunes und machte sich in der Street Art Szene der Hauptstadt mit seinen Werken einen Namen. Heute wird er durch die Circleculture Gallery in Berlin-Mitte vertreten, wo seine Kunst in verschiedenen Ausstellungen gezeigt wird.
10

Peter-Ernst Eiffe

Peter-Ernst Eiffe gilt als der erste Graffiti Künstler Deutschlands und wirkte mit seinen Schriftzügen vornehmlich in Hamburg.

Eine Meinung

  1. Wirklich wunderschöne Street Art! Ich finde es sehr wichtig, dass eben auch solche Kunst etabliert und vor allem durch solche Blogs gefördert wird. Street Art ist doch mitlerweile zu einem festen Bestandteil unserer urbanisierten Kultur geworden – sehr löblich, dass Sie hier so etwas online stellen. Ich habe mir erst letztens ein schönes Kunstbuch mit wunderbaren Impressionen aus der Pariser Graffiti Szene gekauft. Bei dem Anblick dieser bekomme ich aber gleich Lust, meine Sammlung zu erweitern!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.