Die 10 besten Trinklieder: Quer durch die Welt und wieder zurück geschunkelt

Gemäß dem Motto, dass trinken ohne Trinkspruch reine Sauferei ist, können auch Trinklieder das Niveau eines Gelages deutlich heben – darüber hinaus eignet sich aber natürlich auch jedes gemeinsame Liedgut dazu, die gesellige Runde zu begleiten, selbst wenn es nur Schlager, Songs aus dem Kölner Karneval oder vom Oktoberfest sind. In dieser Best-of-Liste der Trinklieder sollen einmal die Klassiker der Altvorderen („Ein Prosit der Gemütlichkeit“, „In München steht ein Hofbräuhaus“ oder „Es gibt kein Bier auf Hawaii“) geflissentlich außen vor bleiben…

Trinklieder: Die Top 10

1

Die Toten Hosen: eisgekühlter Bommerlunder

Mit „eisgekühlter Bommerlunder“ schufen die Toten Hosen ihr eigenes Genre, zu dem auch das „Altbierlied“, „10 kleine Jägermeister“ oder „Bis zum bitteren Ende“ gehören, und brachten sich und einige Trinklieder, die folgen sollten, auf ewig in illustre Runden, bei denen ausgiebig gefeiert wird. Basierend auf dem Fahrtenlied „eisgekühlte Coca-Cola“ ist das Lied so eingängig wie simpel, während sich die Oktaven und die Geschwindigkeit pro Wiederholung erhöhen.
[youtube UmPgLCezAGw]

2

Funny van Dannen/Die Schröders: Saufen

Mit nur wenigen, gesetzten Worten erklärt Funny van Dannen, was es alles gibt und was wirklich zählt: Hier kann jeder mitsingen oder nötigenfalls einfach fröhlich mitgrinsen. „Saufen“ wurde später von den Schröders gecovert und bekannt gemacht und auch die Toten Hosen haben sich damit live auseinander gesetzt.
[youtube yI2pIIJgMRI]

3

The Scaffold: Lily the Pink

1968 tranken The Scafold auf das Wohl von Lydia E. Pinkham – „Lily the Pink“ – die im 19ten Jahrhundert ein Allheilmittel herstellte: Die Werbeslogans des „vegetable compound“ spotteten jeder Beschreibung, wodurch die britische Band genügend Stoff bekam, um hahnebüchene Erfolge in allen Lebenslagen zu besingen. Sinniger Weise bestand Pinkhams Gebräu übrigens aus 18 Prozent Alkohol…
[youtube 2x8D4T–0v4]

4

Chumbawamba: Tubthumping

Die Anarcho-Punk Band Chumbawamba zählt in „Tubthumping“ einige Getränke in einem Pub auf und sicherte sich damit nicht nur ihren größten Hit, sondern auch Plätze in verschiedenen „schlechteste Songs“ Listen, sowie die Erfindung eines Trinkspiels.
[youtube kS-zK1S5Dws]

5

Illegal 2001: Wir trinken gern

Was man nicht alles trinken kann: Illegal 2001 schlagen in die gleiche Kerbe wie ihre britischen Kollegen und führen eine Liste möglicher Drinks und Alkoholika an, mit denen man sein Taschengeld versaufen kann.
[youtube Vta3uGL3rgs]

6

Traditionell/The Dubliners/Thin Lizzy: Whiskey in the Jar

Der Strophentext würde nicht unbedingt auf ein Trinklied hinweise – es geht um einen betrogenen Highwayman, der für seine Taten ins Gefängnis kommt – wäre nicht der Refrain: „Whiskey in the Jar“ ist als traditionelles irische Lied viele Male gecovert worden, durch die Dubliners in einer Jig-Fassung und spätestens in der Rock-Version von Thin Lizzy zu einer Hymne geworden, zu der man auch durchaus andere Getränke zu sich nehmen kann.
[youtube VwEQq8fEhLc]

7

Bots: Sieben Tage lang

Die niederländische Band Bots widmete sich verschiedenen alten Volksliedern, unter anderem auch „Son ar Chistr“, das als „Zeven dagen lang“ auf holländisch und „Sieben Tage lang“ auf deutsch Lied und Band bekannt machte. Schon im bretonisch-keltischen Original wird der Cidre besungen und auch in den anderen Sprachen wurde damit die Tradition der Trinklieder fortgeführt.
[youtube gh3Y_jtDADo]

8

Gebrüder Blattschuss: Kreuzberger Nächte

Die Gruppe um Beppo Pohlmann, Jürgen von der Lippe und Hans Werner Olm war Ende der 70er Teil der Bewegung anarchisch-lustiger Liedermacher (wie auch Ulrich Roski und Schobert&Black), deren Songs gerne als Blödelei abgetan, dafür aber auch durchdacht und voller Wortwitz waren. Die „Kreuzberger Nächte“ der Gebrüder Blattschuss waren ihr größter Hit und steht immer noch stellvertretend für Feierlaune.
[youtube hKaIehw4ItY]

9

Pierre Attaignet/Anonymus: Tourdion/Quand je bois du vin clairet

„Tourdion“ war ein beliebter Renaissance-Tanz, der später mit dem Text „Quand je bois du vin clairet“ ausgestattet zu einem populären Trinklied wurde. Heute wird das Lied immer wieder gerne auf Mittelaltermärkten gespielt und mit dem deutschen Text „Hei, der gute, kühle Wein“ auch in der LARPer Szene bei manch Zecherey gesungen.
[youtube OeUFw2eoGK4]

10

Carl Michael Bellman: So troll'n wir uns

Carl Michael Bellman schrieb seine Lieder über die schwedische Landbevölkerung und deren Vorlieben und Nöte, wodurch auch etliche Trinklieder wie auch „So troll'n wir uns“ in dessen Kanon Eingang fanden. Viele widmeten sich diesem perfekten Abschiedslied an einem durchzechten Abend, so auch Hannes Wader, der eine Version schon in den 70ern auf „Volkssänger“ veröffentlichte und mit seinen alten Kumpanen Klaus Hofmann und Reinhard Mey auf seinem „Liebe, Schnaps, Tod“ Album noch viele weitere Bellman-Lieder intonierte.
[youtube 7fs6eGeqmk8]

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.