Die 10 besten Tipps für eine Fernbeziehung: So klappt’s mit der Liebe auf Distanz

Natürlich ist jede Beziehung individuell, weshalb man auch keine universalen Tipps für eine Fernbeziehung geben kann, aber bestimmte Dinge sind in fast allen Beziehungen wichtig, in denen Nähe und Entfernung auf viele verschiedene Arten existieren.

Tipps für eine Fernbeziehung: Die Top 10

1

Mail und Handy

Dank des Internets kann man diverse Wege wählen, um miteinander Kontakt aufzunehmen. Mails, Chat (auch mit Webcam), Telefonieren, die Möglichkeiten sind da und sollten auch dementsprechend kreativ genutzt werden. Hilfreich sind feste Zeiten, in denen man miteinander kommuniziert, aber wenn es dann mal nicht passt, sollte der andere auch nicht schmollen.

2

Alltägliches teilen

Sich nichts mehr sagen zu können, ist eine der größten Ängste, daher gehört es zu den Tipps für eine Fernbeziehung, auch den „schnöden“ Alltag miteinander zu teilen. Viele Paare meinen, dass sie sich dadurch besser kennen lernen, denn in einer Fernbeziehung geht es vorwiegend um Kommunikation.

3

Besuche

Wenn die Distanz nicht zu groß ist, sollte man sich schon regelmäßig besuchen. Die Ansprüche an das Treffen sollten aber nicht zu hoch sein, ein entspanntes Wochenende ist meistens besser, als wenn man zig Veranstaltungen plant.

4

You've got mail

Ein klassischer, selbst geschriebener Liebesbrief ist etwas zum Anfassen und daher eine schöne Aufmerksamkeit. Auch kleine Pakete oder Postkarten helfen, die Liebe aufrecht zu erhalten.

5

keine Eifersucht

Wer seinem Partner nicht traut, der kann sich eigentlich gleich trennen, denn Vertrauen ist das Wichtigste bei der Liebe auf Distanz, ansonsten arten die Telefongespräche in Verhöre aus, die Mailsitzungen in Anschuldigungen. Nur, wer sich gegenseitig vertraut, hat auch eine Chance auf eine Zukunft.

6

Luft lassen

Manche Paare kommunizieren gerne jede Sekunde des Tages, andere brauchen auch mal eine Auszeit, in jedem Fall sollte man sein eigenes Leben und das des Anderen auch walten lassen, etwas mit Freunden unternehmen, Hobbies haben, usw. Auch dem Anderen sollte man ein Leben neben der Beziehung eingestehen, ansonsten erdrückt einen entweder die Sehnsucht, oder die Beziehung.

7

Auf Zeit oder auf Dauer?

Wer nur auf absehbare Zeit voneinander getrennt ist, hält es für gewöhnlich eher aus in einer Fernbeziehung, selbst wenn sie über mehrere Jahre andauert. Sobald aber keine Möglichkeit auf eine gemeinsame Zukunft besteht, sollte man wirklich überlegen, ob es das Wert ist, denn dann kann es schnell zur psychischen Kraftprobe werden.

8

Überraschungen vermeiden

Ein Überraschungsbesuch und Anrufe zu allen möglichen Uhrzeiten schränken den Partner meistens in seinem Alltag ein, denn auch wenn er sich sicherlich freut, wird hier gleichzeitig eine Entscheidung für ihn getroffen, ohne vorher zu fragen. Daher sollten derartige Dinge eher vermieden werden, bevor es zu Missverständnissen und Enttäuschung kommt.

9

Emotionen

Alles ist konzentrierter bei einer Fernbeziehung, die wenigen Tage zusammen können daher zu einer emotionalen Achterbahnfahrt werden, derer man sich nicht verwehren sollte, die man aber auch relativierend wahrnehmen sollte. Stress und Streit gehört auch zu einer Fernbeziehung und werden dadurch nicht schlimmer oder bedeutungsvoller. Etwas Ruhe kann auch die Kraft geben, über solche Problemphasen hinweg zu kommen.

10

Ehrlichkeit

Wenn man den anderen betrogen hat, oder einfach merkt, dass man nicht mehr dasselbe für ihn empfindet, sollte man ehrlich genug sein, es auch zu sagen. Bei allen Tipps für eine Fernbeziehung ist ein Ende mit Schrecken immer noch am Besten, als den anderen ewig lange hinzuhalten, während man selbst längst nichts mehr in die Beziehung investiert.

2 Meinungen

  1. Der Punkt auf Zeit/auf Dauer ist sicherlich ein guter bzw richtiger Tipp, denn auf dauer kann es über eine große Distanz nicht gut gehen, aber es ist nun mal leichter gesagt als getan wenn man jemanden wirklich liebt. Ich habe meine Freundin beispielsweise in einem 3D Chat kennengelernt aber sie wohnt über 700 km weit weg von mir, so dass es mir nicht Möglich ist mal eben runter zu fahren wenn ich es möchte, aber die Beziehung beenden kommt auch nicht in frage. Und das tägliche chatten und skypen tut gut, aber die körperliche nähe fehlt einem schon sehr, gerade nach einem Besuch bei ihr fällt es mir die ersten Tage alleine extrem schwer. Es ist keine schöne situation aber ich bin trotzdem sehr froh sie gefunden zu haben und gebe die hoffnung nicht auf, dass wir es bald schaffen zusammen zu ziehen.

  2. Der Punkt auf Zeit/auf Dauer ist sicherlich ein guter bzw richtiger Tipp, denn auf dauer kann es über eine große Distanz nicht gut gehen, aber es ist nun mal leichter gesagt als getan wenn man jemanden wirklich liebt. Ich habe meine Freundin beispielsweise in einem 3D Chat kennengelernt aber sie wohnt über 700 km weit weg von mir, so dass es mir nicht Möglich ist mal eben runter zu fahren wenn ich es möchte, aber die Beziehung beenden kommt auch nicht in frage. Und das tägliche chatten und skypen tut gut, aber die körperliche nähe fehlt einem schon sehr, gerade nach einem Besuch bei ihr fällt es mir die ersten Tage alleine extrem schwer. Es ist keine schöne situation aber ich bin trotzdem sehr froh sie gefunden zu haben und gebe die hoffnung nicht auf, dass wir es bald schaffen zusammen zu ziehen.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.