Der Peugeot RCZ mit Irmscher-Tuning

Irmscher-Tuning kümmert sich nicht nur um die Optimierung und Überarbeitung von Opel– und Chevrolet-Modellen. Schon seit mehreren Jahren fungiert Irmscher als Individualisierungspartner des französischen Autoherstellers Peugeot.

Auf der Essen Motor Show 2011, die ihre Publikumstage vom 26. November bis zum 04. Dezember hat, stellt das Remshaldener Unternehmen nun den Peugeot RCZ by Irmscher vor. Die verwendeten Styling-Teile stammen alle aus dem „RC Line by Irmscher“-Angebot. Mit diesem exklusiven Sport-Paket will Irmscher eine Zielgruppe ansprechen, für die Fahrspaß und Individualität beim Neuwagenkauf eine bedeutende Rolle spielen.

Spoiler für den Peugeot RCZ

Im Zuge vom Irmscher-Tuning werden dem attraktiven Sport-Coupé mit französischer Herkunft zahlreiche Veränderungen an der Karosserie zuteil. Front, Flank wie auch das Heck erfahren allesamt Umbaumaßnahmen. So verhilft etwa Edelstahl-Kühlergrill mit schwarzem Finish dem Peugeot RCZ zu einem noch dynamischeren Auftritt. Die Frontschürze mit Spoilerlippe lässt den Flitzer von vorne stämmig und kraftvoll aussehen, während die Seitenschweller eine abermals sportlichere Erscheinung sicherstellen. Am hinteren Ende des flotten Peugeot unterstreicht ein Heckspoiler die Linienführung, während eine verbreiterte die Heckschürze mit integriertem Diffusor die stimmgewaltige Nachschalldämpferanlage des aufgemotzten RCZ einfasst. Alle Teile mussten sich in aufwendigen Testreihen beweisen und erhielten ihren Feinschliff unter anderem im Windkanal.

Irmscher-Tuning bringt 30 Extra-PS

Im Peugeot RCZ wird die Leistung des serienmäßigen 200 PS starken 1,6-l-Benziners mit Turboaufladung anhand einer Irmscher Neuentwicklung um 30 auf 230 Pferde gesteigert. Auch das Drehmoment wird nachhaltig von 275 auf 320 Nm erhöht. Die gasförmigen Reste des verbrannten Benzin-Luft-Gemisches werden über vier zentral angeordnete Endrohre mit rundem Querschnitt an die Umwelt abgegeben. Eine optimierte Straßenlage vom Peugeot Coupe im Alltagsbetrieb stellen die 20 Zoll Evo Star Alufelgen in Silber mit Pneus im Format 245/30 R20 sowie 19 Zoll Aero Star Räder im Exklusiv-Design mit frontpoliertem Finish und Reifen des Herstellers Vredestein sicher. Daneben leistet die 30-Millimeter-Tieferlegung des Fahrwerks einen wesentlichen Beitrag zum verbesserten Handling.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.