Der neue VW Lupo 2011

Dass quasi unter dem Deckmantel der Studie Up! schon immer die Entwicklung des VW Lupo 2011 betrieben wurde, macht ein Verweis auf die Wiederbelebung des Scirocco wahrscheinlich. Dessen Prototyp i-roc stammt namenstechnisch nämlich auch aus der Mitte des Wortes. Volkswagen beweist auch mit seinen Namensschöpfungen gern Kreativität.

VW Lupo: Nachfolger in Kaliforniens Death Valley gesichtet

Die Weltöffentlichkeit kann sich bereits jetzt vom Aussehen des VW Lupo 2011 überzeugen. Jemand hat den neuen Volkwagen heimlich bei Testfahrten gefilmt.

Die schwarze Vermummung hält nicht viel verborgen. Neuerungen an der Form kann man gut erkennen. Ein hohes Heck und rundliche Frontpartie lassen sich nicht verstecken. Das schöne Design soll mit modernster Technik gepaart werden, und das zu einem volksnahen – back to the route – Einstiegspreis: 8.500 bis 9.000 €. Servolenkung soll es allerdings erst zu einem Aufpreis geben. Im Preis enthalten ist bereits die Sicherheit: ESP und mehrere Airbags.

Im Vergleich zum Vorgänger wird sich der VW Lupo 2011 stark abgewandelt präsentieren:

[youtube LGR17pyADVU]

Der Dreitürer wird etwa 800 Kilogramm wiegen und in der Länge keine 3,45 Meter überschreiten. Ein aufgeladener Dreizylinder oder ein Ottomotor mit 85 PS wird das Herzstück werden, zu den Motordaten gibt es bislang widersprüchliche Informationen.

Lupo: Nachfolger in allen Variationen

Ein für später geplanter Fünftürer soll etwa zehn Zentimeter länger sein. Ebenso gibt es Pläne, den VW Lupo 2011 oder später als Van herauszubringen, das Projekt läuft unter dem Namen space-up. Offiziell ist dazu noch nichts. Dessen Karrosserieversion könnte von Audi aber für den nächsten A2 genutzt werden.

Für den indischen Markt soll es später eine Billigversion mit geringerer Motorleistung geben.

2012 werden Seat und Skoda voraussichtlich Ableger des Lupo verkaufen, und 2013 wird VW grün: dann wird der VW Lupo mit Elektroantrieb zu erstehen sein. Volkswagen will jährlich angeblich 500.000 Lupos verkaufen. Genug Versionen des kompakten Straßenkreuzers zur Auswahl hat es ja, erschwinglich ist er auch, und klein ist nur er selbst, nicht jedoch seine Fangemeinde.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.