Der neue Lancia Ypsilon: Cityflitzer auf Premiumniveau

Der neue Lancia Ypsilon misst 384 cm in der Länge, 167 cm in der breite und 152 Zentimeter in der Höhe. Satte 239 cm Radstand bewirken einen im Segment der Kleinwagen beachtlichen geräumigen Innen- und Kofferraum.

Dank der besonders konturierten Vordersitzlehnen haben im Fond drei Personen bequem Platz. Mit der fünftürigen Karosserie, die aufgrund der bei Schwestermarke Alfa Romeo abgeschauten hinteren Türgriffe den Eindruck eines Dreitürers suggeriert, bietet Lancia auch jungen Familien einen recht hohen Praxiswert.

Die Serienausstattung des neuen Ypsilon umfasst in allen Modellvarianten unter anderem die Elektronische Stabilitätskontrolle mit Antischlupfregelung (ASR) und Berganfahr-Hilfe (Hill Holder), Bremsen-ABS samt elektronischer Bremskraftverteilung (EBD), je nach Markt vier oder sechs Airbags (Front, Kopf, Seite) sowie zur weiteren Sicherheit ISOFIX-Anschlüsse für Kindersitze.

Lancia Ypsilon kommt in drei Ausstattungslinien

  • Die Einstiegsvariante Lancia Ypsilon Silver weist serienmäßig eine Funkfernbedienung für die Zentralverriegelung, ein in Höhe und Länge justierbares Lenkrad, elektrische Fensterheber vorn, eine symmetrisch geteilt umlegbare Rückbank, einen höhenverstellbaren Fahrersitz, 15 Zoll-Felgen, Radiovorbereitung und eine beheizbare Heckscheibe auf.
  • Der Lancia Ypsilon Gold punktet zusätzlich mit Klimaanlage, CD-MP3-Radio, elektrisch einstell- und beheizbaren Außenspiegel, Leder-Lenkrad und Leder-Schaltknauf sowie dem pfiffigen Microfaser-Sitzbezug Castiglio.
  • Die Topversion Lancia Ypsilon Platinum wartet darüber hinaus mit Ledersitzen, elektrischen Fensterhebern rundum, Nebelleuchten sowie 15 Zoll-Alufelgen auf. Außerdem hält das Accessoires-Angebot von Lancia für den Ypsilon zahlreiche Möglichkeiten bereit, den Kleinwagen noch weiter zu individualisieren.

Kleinwagen mit sparsamen Motoren

So werten den Lancia Ypsilon 2011 gegen Aufpreis beispielsweise 16 Zoll-Leichtmetallräder, Seitenschweller, dunkel gerahmte Hauptscheinwerfer, schwarze Schwellerleisten mit illuminiertem Logo und das Bluetooth-gesteuerte Entertainment- und Navigationssystem Blue&Me TomTom LIVE auf. Zum Marktstart im Juni stehen zunächst zwei Benziner und ein Turbodiesel zur Wahl. Alle Triebwerke kommen serienmäßig mit Start-Stopp-Automatik und einer Schaltpunktanzeige, die den Fahrer unaufdringlich auf die hinsichtlich des Verbrauchs optimale Schaltvorgänge hinweist. Ein bivalenter Antrieb mit Benzin und Autogas wird später nachgereicht.

  • Lancia Ypsilon 1.2 8V: Vierzylinder-Reihenmotor; 51 kW (69 PS) bei 5.500 Umdrehungen pro Minute; maximal 102 Nm Drehmoment bei 3.000 Umdrehungen pro Minute; ; 4,9 Liter Benzin/ 100 km bzw. 115 g CO2/ km 
  • Lancia Ypsilon TwinAir 0.9: Zweizylinder-Turbo-Reihenmotor; 63 kW (85 PS) bei 5.500 Umdrehungen pro Minute; maximal 145 Nm Drehmoment bei 1.900 Umdrehungen pro Minute; 4,2 Liter Benzin/ 100 km bzw. 99 g CO2/ km (4,1 Liter Benzin/ 100 km bzw. 97 g CO2/ km mit MTA Getriebe)
  • Lancia Ypsilon 1.3 Multijet 16V: Vierzylinder-Reihenmotor; 70 kW (95 PS) bei 4.000 Umdrehungen pro Minute; maximal 200 Nm Drehmoment bei 1.500 Umdrehungen pro Minute; ; 3,8 Liter Diesel/ 100 km bzw. 99 g CO2/ km

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.