Der Garten im Frühjahr: Vorbereitungen und nötige Arbeiten

Den Garten im Frühjahr vorbereiten –  das macht Spaß und gute Laune. Die frische Luft der Seele und dem wintergrauen Teint gut. Und je mehr man schon zu Beginn des Jahres macht und vorbereitet desto weniger Arbeit hat man, wenn die Sonne richtig scheint.

Garten im Frühjahr vorbereiten: So wirds gemacht!

1

Ab Februar

Den Garten im Frühjahr vorbereiten. Ab Februar können Sie bereits mit der Gartenarbeit beginnen auch wenn es noch schneien sollte. Jetzt haben Sie Zeit.

2
Topfen Sie Ihre Pflanzen um, den Pflanzen tut frische Erde gut, sie werden widerstandsfähiger.

3
Jäten Sie schon jetzt das Unkraut. Je früher, desto besser, denn Unkaut entzieht den anderen Pflanzen Nährstoffe und nimmt Licht.

4
Pflanzen Sie die winterharten Obstgehölze schon jetzt bzw. sobald der Boden nicht mehr vereist ist. Kurzer Nachtfrost schadet den Winterharten nicht. Jedoch müssen Sie auch jetzt schon gießen.

5

Ab März

Nun können Sie schon Stauden pflanzen. Primeln, Stiefmütterchen etc. pflanzen und bringen Farbe in den Garten und Frühlingsgefühle ins Herz.

6
Ihre Kellerpflanzen können Sie langsam hervorholen. Bei Nachtfrost aber unbedingt noch mal reinholen, sonst kann es noch zu Erfrierungen kommen.

7
Säen und pikieren Sie jetzt z.B. Tomaten und ziehen Sie die kleinen Pflanzen in einem hellen Raum oder auf der Fensterbank vor um sie später ins Freie zu setzen.

8

Ab April

Nun können Sie endlich den Balkon bepflanzen. Wenn es noch mal Frost gibt, die Stauden an die Hauswand schieben um Frostschäden zu vermeiden.

9
Den Winterschutz von den Gartenpflanzen jetzt entfernen und die Pflanzen Sonne atmen lassen. Bei Frost aber noch mal bedecken um auf der sicheren Seite zu sein.

10
Beschneiden Sie die verblühten Zwiebelblüter wie Tulpen, Narzissen etc. Im nächsten Jahr kommen Sie wieder.

11
Blumenzwiebeln aus dem Topf können Sie beschneiden und in den Garten pflanzen. Sie werden nächstes Jahr wieder blühen.

12
Ja, es wird Sommer – Sie dürfen nun endlich auch die Sommerblumen bzw. deren Zwiebeln in den Garten einpflanzen. Um sich bzw, die Zwiebeln vor Wühlmäusen zu schützen können Sie Pflanzschalen verwenden.

13
Wenn Sie den Garten im Frühjahr vorbereiten, haben Sie umso mehr Freude im Sommer.

Keine Meinungen

  1. Netter Beitrag zum Thema Eis. Dieser Blog gefällt mir ausgesprochen gut. Bitte unbedingt weiterbloggen. Viele Grüße, Petra!

  2. Ist mir neu und dass obwohl ich mich sehr intensiv mit dem Thema Eisrezepte befasse. Danke und Gruß Manu.

  3. Habe diesen Blogpost über die Suche zum Thema Eisrezepte gefunden. Den Blog muss ich mir bookmarken. Vielen Dank für den Post und liebe Grüße, Christina.

  4. Das Rezept liest sich leicht und durchführbar, aber….
    Leider fehlen die Mengenangaben, was wichtig ist, wenn man sowas zum 1. mal macht.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.