Der Eiffel-Turm: Das Wahrzeichen von Paris

Als das Wahrzeichen von Paris gilt seit mehr als 120 Jahren der Eiffel Turm (Französisch la tour Eiffel). Die berühmteste und weltweit bekannteste Pariser Sehenswürdigkeit wurde in den Jahren 1887 bis 1889 erbaut. Heute gilt er in der ganzen Welt als Symbol, das nicht nur mit der Stadt der Liebe sondern mit ganz Frankreich in Verbindung gebracht wird.

Der Eiffel-Turm: Vom Schandfleck zum Wahrzeichen

Obwohl die Bevölkerung vom Projekt nicht begeistert war, begann Gustave Eiffel mit dem Bau des Stahlturms, der in der Pariser Gesellschaft und in Künstler- und Literatenkreisen als Schandfleck der Stadt galt. In der Bevölkerung gab es vor allem Bedenken, dass der Turm umstürzen könnte. 

Bei seiner Fertigstellung hatte der 10 000 Tonnen schwere und 300 Meter hohe Turm lediglich eine befristete Standgenehmigung für die nächsten zwanzig Jahre. Die spätere Funktechnik machte den Turm aber bald unentbehrlich. Mit seiner Hilfe wurde die erste Funkverbindung über den Atlantik hergestellt. Seit 1916 trägt der Turm einen Antennenmast. Seine ursprüngliche Höhe verlängerte sich dadurch auf 329,75 Meter. Bis zu dem Zeitpunkt, als er im Jahre 1932 als das höchste Bauwerk der Welt vom Empire State Building in New York abgelöst wurde, war der Stahlturm immerhin mehr als 40 Jahre die Nummer eins.

Kein Paris ohne Eiffel-Turm

Heute ist die Hauptstadt Frankreichs ohne das stählerne Bauwerk nicht mehr vorstellbar. Es erinnert ausserdem an einen bedeutenden Eckpfeiler der französischen Geschichte, dem hundertjährigen Jubiläum des Beginns der Französischen Revolution 1789. Der Eiffelturm war ein Projekt aus Anlass der zu der Zeit in Paris gastierenden Weltausstellung. Für den Tourismus von Bedeutung ist der Eiffel-Turm dank der öffentlich zugänglichen drei Plattformen in 57, 115 und 276 Metern Höhe. Aufzüge und Stahlstufen führen auf die ersten beiden Plattformen, wo sich jeweils auch ein Restaurant befindet. Ein separater Fahrstuhl sowie eine Wendeltreppe führen von der zweiten auf die dritte Plattform.

Übrigens: Gustave Eiffel war zwar der Erbauer des nach ihm benannten Turmes, erdacht und konstruiert wurde das Bauwerk jedoch von Stephen Sauvestre.

Infos:

Eiffel-Turm, Parc du Champ de Mars, 5 Avenue Anatole France, 75007 Paris, Frankreich

Tel: +33 892 70 12 39 ()

Zur Homepage gelangen Sie hier.

Öffnungszeiten:

01.01.-16.06.: Aufzug 09:30 bis 23:45Uhr / Zu Fuß 09:30 bis 18:30Uhr

17.06.-28.08.: Aufzug 09:00 bis 00:45Uhr / Zu Fuß 09:00 bis 00:45Uhr

29.08.-31.12.: Aufzug 09:30 bis 23:45Uhr / Zu Fuß 09:30 bis 18:30Uhr

Eintrittspreise:

Kinder bis 12 Jahren: 3,20 € Treppe / 4,10 € Stock 2 / 9,30 € Obergeschoss

Jugendliche (12-24): 3,70 € Treppe / 6,60 € Stock 2 / 11,80 € Obergeschoss

Erwachsene             : 4,70 € Treppe / 8,20 € Stock 2 / 13,40 € Obergeschoss

Gruppenpreise für Erwachsene und Schüler erfordern Vorreservierungen.

Weiterführende Links:

Eiffel-Turm Webcam

Eiffelturm Restaurant

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.