Der DFB bewirbt sich um die EM 2024

Der Deutsche Fußballverband teilte am Freitag mit sich für die Austragung der Europameisterschaft 2024 bewerben zu wollen. Dies wurde bei der heutigen Sitzung einstimmig beschlossen. Die offizielle Interessenserklärung muss der UEFA bis zum 3. März eingehen.


Der DFB teilte am Freitagmittag auf seiner Website mit, sich für die EM 2024 bewerben zu wollen. Die nötige Interessenserklärung würde der UEFA bis zum 3. März eingehen. Nach diesem Beschluss müssen sich nun innerhalb der nächsten vier Wochen potentielle Spielorte um die Teilnahme bewerben. Insgesamt sind für die Austragung zehn Spielstätten bzw. Stadien vorgesehen.

Bewerbungsprozess in Zusammenarbeit mit “Transparency International“

Die erste Pressestimme zur Bekanntgabe gab DFB Präsident Reinhard Grindel: „Die Europameisterschaft 2024 kann für den gesamten deutschen Fußball ein wichtiges Leuchtturmprojekt werden. Wir werden eine erstklassige Bewerbung einreichen und dabei sehr genau darauf achten, dass wir in einem transparenten, nachvollziehbaren Prozess die möglichen zehn Spielorte auswählen.“ Grindel deutet außerdem an eine ökonomisch und ökologisch vernünftige und verträgliche Europameisterschaft ausrichten zu wollen. Schließlich habe Deutschland bereits jetzt die geeigneten Stadien, eine gute Infrastruktur und das Knowhow – spätestens seit der Weltmeisterschaft 2006. Des Weiteren habe man sich im Verband geeinigt den Bewerbungsprozess durch “Transparency International“ überwachen zu lassen. Einer Organisation, die sich seit 1993 gegen Korruption sowie für die Prävention von Straftaten einsetzt.

Zehn Spielstätten

Bis zum 17. Februar können sich also nun alle Spielstätten bewerben – vorausgesetzt sie haben eine Netto-Sitzplatzkapazität von mindestens 30.000 Plätzen. Da bei internationalen Begegnungen Stehplätze untersagt sind, gelten ausschließlich die bereits bestehenden Sitzplätze sowie, die, die in die Stehtribünen gebaut werden können. Auch Plätze, die wegen Sichtbehinderung nicht verkauft werden können, dürfen nicht hinzugezählt werden.

Die letzte Europameisterschaft richtete Deutschland 1988 aus. Damals gewann die Niederlande den Titel.

 

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.