Der Blogger Ahmadinedschad

family: Verdana“>In Ahmadinedschads Blog geht es, wie kaum anders zu erwarten, um ihn selbst, den Iran und den „Großen Satan USA“. So kann der geneigte Leser erfahren, dass Herr A. während der Aufnahmeprüfung für die Universität von Nasenbluten heimgesucht wurde und dennoch unter 400.000 Anwärtern Platz 132 belegte. Wenn das nichts ist. Sonst sind antürlich an allem Über der Welt, wie immer bei ihm, die anderen Schuld, vornehmlich die USA und Israel.

family: Verdana“>Doch während der Chef seine Hasstiraden gegen Israel, die USA und den Westen im allgemeinen ungestört verbreiten darf, werden andere Blogger, die dem Regime kritisch gegenüberstehen, nach wie vor verfolgt und drangsaliert.

Wenigstens kann man Herrn A. jetzt problemlos die Meinung sagen – und das scheinen im Moment ziemlich viele zu tun, denn der Server ist ständig „too busy“.

Und so sieht's aus, wenn man den Blog erreicht. Toll auch, dass man sein eigenes Hintergrunddesign wählen kann…

 

Ob`s hilft und auch in Herrn A. ausnahmsweise vernünftige Einsichten reifen? Schwer zu glauben.

Eine Meinung

  1. Wilhelm [Schoggo-TV]

    Ob Herr Ahmadinedschad demnächst wohl im „Schwanzvergleich“ eines bekannten Blogcounters auftauchen wird? 😉

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.