Das Wetter

Kindern allerdings ist es vollkommen egal, ob der Frühling jetzt kommt oder nicht, ob er bleibt, oder gleich vom Sommer abgelöst wird und ob es normal ist, dass man neuerdings Winterstiefel gleich gegen Flip Flops tauscht. Sie interessiert etwas ganz anderes: Wie ensteht das Wetter,  was ist Klima, warum ist Wetter nicht überall gleich und warum fallen Wolken nicht vom Himmel? Um diese Fragen alle auch angemessen beantworten zu können, ist ein neues Buch aus der Was-ist-was-Junior-Reihe perfekt geeignet. In gewohnt übersichtlicher und ansprechender Art vermittelt dieses Buch eine ganze Menge Grundwissen über Meteorologie, lässt dabei ein so wichtiges Thema wie Klimawandel nicht aus und beschäftigt sich ausführlich auch mit der technischen Seite des Wetters, nämlich den Wetterdaten und den Wettermessmethoden. Kleine Rätsel, Spiele und Entdecker-Klappen ergänzen das Angebot auch im Band Nummer 18 optimal.

Wieder einmal ist es dem Verlag gelungen, Wissen so zu vermitteln, dass es nicht aufgesetzt leicht wirkt und einfach nur interessant ist – und zwar nicht nur für die Kinder, sondern auch für die Erwachsenen. Denn auch uns kann es ja nicht schaden, mal wieder unser eigenes Wissen unauffällig wieder etwas aufzupäppeln. Denn wer weiß schon, was genau ein Wetterballon macht und wie hoch er fliegen muss, um seine Aufgabe optimal zu erfüllen?

Was-ist-was Junior Band Nr. 18: „Das Wetter“, illustriert von Daniela Pohl, erschienen im Februar 2010, zu haben für 9,95 Euro.

Übrigens ebenfalls neu im Sortiment: ein Band über das Meer!

Keine Meinungen

  1. Star Wolves 1 habe ich gerne gespielt: Nette Weltraum-Atmosphäre, gute Missionen und Charakterentwicklung. Die von dir erwähnte schwächere Story und die leer „frei durchquerbare Spielwelt“ (im erste Teil noch geschlossen) waren wohl die Hauptgründe, weswegen es etwas schwächer als der Vorläufer abschnitt und ich auch nicht zugegriffen hatte.Und aus Angst vor hohem Schwierigkeitsgrad: Im ersten Teil gab es einige fiese Schlachten, wo echt Dauer-Quickloading angesagt war. Solche Gefechte waren zum Glück eher selten, meist konnte man schön taktieren, wie du auch aufgeführt hast.Leider scheint die letzte Schlacht unschaffbar, zumal ich wohl nicht die optimale Ausrüstungs mehr an Bord habe. Meine Flieger werden derart schnell zerbröselt, dass ich keine Lust mehr hatte :-(.

  2. Hehe.. den 2. Teil fand ich bisher irgendwie zu leicht. Wenn man am Anfang nicht den MSF hilft, sondern der anderen Fraktion, hat man gut Kohle. Mittleweile schießen meine Flieger alles in Stücke, was rumfliegt.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.