Das sind die günstigsten Urlaubsorte Europas

In ganz Europa sind die Hotelpreise im Vergleich zum Vorjahr um 9 Prozent gesunken. Mit dieser erfreulichen Nachricht überraschte vor Kurzem das Bewertungsportal TripAdvisor die Urlauber. Das verspricht preiswerte Reisen auf dem europäischen Kontinent. Bei einigen Reisezielen in Südeuropa wie Griechenland und Spanien, in den osteuropäischen Ländern Polen und Ungarn sowie in den Balkanstaaten können Sie besonders viel Geld sparen. Jetzt ist also der richtige Zeitpunkt, die nächste Urlaubsreise zu planen.

Warschau ist die günstigste Stadt in Europa

Nirgendwo in Europa sind Preise für Hotels und Ferienwohnungen derzeit so niedrig wie in der polnischen Hauptstadt. Doch niemand sollte von den günstigen Preisen darauf schließen, dass Warschau nichts zu bieten hätte. Ganz im Gegenteil: Seit 1980 steht die Altstadt von Warschau auf der Liste des Weltkulturerbes. Auf dichtem Raum liegen viele, im Westen unbekannte Sehenswürdigkeiten beieinander. Theater und Museen präsentieren ein abwechslungsreiches Programm, in dem es viele Perlen polnischer Kultur zu entdecken gibt. Auch ein Ausflug nach Krakau lohnt sich nicht nur wegen der niedrigen Hotelpreise: Wie die polnische Hauptstadt überzeugt auch die Stadt im Süden Polens den Besucher mit einer schillernden Mischung aus Tradition, Hochkultur und Moderne.

Das Mittelmeer – preiswerter Urlaub an der Sonne

Das Mittelmeer ist seit jeher ein Traumziel der Deutschen. Da trifft es sich gut, dass die Eurokrise in manchen Ländern am Mittelmeer zu sinkenden Hotelpreisen geführt hat. Vor allem Griechenland und Spanien sind gegenwärtig so günstig wie selten zuvor. Ein schlechtes Gewissen braucht indes niemand zu haben, wenn er jetzt einen Urlaub am Mittelmeer bucht. Griechenland und Spanien heißen jeden Urlauber herzlich willkommen. Immerhin ist der Tourismus eine der wenigen ertragreichen Einnahmequellen, die diesen Ländern verblieben sind. So profitieren alle: Die Urlauber können bei den Hotelkosten sparen, die Wirtschaft der südlichen Euroländer freut sich über zahlungskräftige Besucher.

Preiswerter Urlaub auf dem Balkan

Auf der Suche nach einem preiswerten aber abwechslungsreichen Städteurlaub sollte man auch die Staaten des ehemaligen Jugoslawien auf dem Balkan ins Auge fassen. Die Städte Zagreb und Belgrad stehen auf der Liste der preiswerten Destinationen gleich hinter Warschau. Aber auch hier gilt: Preiswert heißt keineswegs langweilig: Vielmehr überraschen Zagreb und Belgrad mit lebendigem Flair, Kunst, Kultur und herrlichem Wetter. In Deutschland sind diese Städte völlig zu Unrecht nahezu unbekannt.

Bildnachweis: Thinkstock, iStock, dolgachov

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.