Das richtige Make-up und Styling um mädchenhaft zu wirken

Leuchtende Augen, rote Wangen, gute Laune. Wenn wir uns in unsere Mädchenzeit zurückversetzen, liegen wir wieder im Erdbeerfeld, vollgegessen und mit verräterisch roten Lippen, mit einem Lächeln, das verschämt und gleichzeitig doch verschmitzt ist. Wir laufen mit der besten Freundin kichernd durch die Stadt und suchen nach Blümchenkleidern und nach Modeschmuck, der üppig und verspielt klimpert. Wir probieren einen gewagten Haarschnitt aus, nur um kurz darauf verzweifelt in Tränen auszubrechen und dann Minuten später keck durch den frisch geschnittenen Pony zu gucken. Oft übermannt uns dieses Lebensgefühl wieder, obwohl wir keine vierzehn mehr sind.

Wie es Ihnen gelingt, mit einem Look Ihre mädchenhafte Seite zu betonen, ohne wieder Mädchen zu werden, wie Sie dadurch sexy sein können, gerade, weil Sie keins mehr sind, das zeigen wir Ihnen mit folgenden Tipps:

mädchenhaft stylen: So wird’s gemacht!

1

Make-up

  1. Viel Make-up lässt Sie eher alt aussehen, hier gilt: Weniger ist mehr.
  2. Tragen Sie eine leichte Foundation auf, kaschieren Sie Rötungen und Augenschatten. Tupfen Sie Apricotfarbenen Lidschatten auf und ziehen Sie einen zarten Lidstrich. Formen Sie Ihre Wimpern und tuschen Sie sie, um einen intensiveren Augenaufschlag zu erzielen. Wählen Sie das zu Ihnen passende Rouge und tragen es auf den Wangenknochen auf, um mehr Kontur und den Apfelbäckcheneffekt zu bekommen.
  3. Ein Tipp von Make-Up-Artist Max Delorme: Pinkfarbene matte Lippen sind Trend, denn sie wirken mädchenhaft und sexy zugleich. „Die Lippen sollten so aussehen, als müsse man sie sofort küssen, aber sie sollten gleichzeitig so zerbrechlich anmuten, dass man Angst hat, sie zu berühren, wie Blüten, die gerade aufgehen.“ Um diesen Effekt zu erlangen, tupfen Sie mit den Fingern den Lippenstift auf. Darüber wird pinkfarbener Puder (Rouge oder Lidschatten) aufgestäubt, der dann mit den Fingern sanft verblendet wird.
  4. Eine herrlich mädchenhafte Alternative: glossy Lippen. Einfach, unkompliziert, pflegend.
2

Kleider

Muster, Muster, Muster! Blümchen auf weit schwingenden Kleidchen oder die neuen Plisséeröcke betonen weibliche Figurtypen. Androgyne Frauen greifen zu Kleidern im Twiggy Stil. Auch Oversized-Stücke lassen uns mädchenhaft und vor allem lässig wirken. Kombinieren Sie beispielsweise einen Oversized-Blazer zu einem zarten Top und Röhrenjeans. Oder ein XL-Jeanshemd zu Leggings und Ballerinas. Tolle Sachen bekommt ihr auch in einem Young Fashion Shop.
3

Accessoires

Greifen Sie zu massig Modeschmuck. Je mehr, umso besser, es muss klimpern! Dabei muss es nicht zueinander passender Schmuck sein. Stilbruch ist hier absolut erlaubt und wirkt verspielt. Auch Hippieschmuck ist wieder in! Tragen Sie außerdem Schleifchen im Haar, beispielsweise am Haarreif, an der Hand als Ring oder schlicht am Kleid als Verzierung. Bonbonfarbene Schuhe, Taschen oder Stirnbänder sind mädchenhaft und werden der Trend diesen Sommers.
4

Parfum

Passend dazu sind frische, süße Chypre Düfte, wie Coco Mademoiselle von Chanel oder J’aime von La Perla. Miss Dior Cherie, das nach Erdbeeren und Popcorn riecht ist toll zu einem mädchenhafen Look. Aber auch rosig süße Parfums wie beispielsweise Miss Charming von JHAG oder Stella von Stella McCartney können ein Outfit mädchenhaft aufwerten.
5

Haarstyling

Emma Watson hats vorgemacht: Der Pixie Cut. Jung und frisch lässt es vor allem schmale Gesichter voll zu Geltung kommen. Wem ein Pixie nicht steht, der kann auch zu anderen, niedlichen Alternativen greifen. Fischgrätenzöpfe, zum Beispiel, betonen das gretchenhafte in uns. Auch verspielte Haarclips oder ein schlichter Pferdeschwanz kann Wirkung haben.

Tipps und Hinweise

  • Und denken Sie daran: Weniger ist mehr. Kombinieren Sie nur ein, zwei mädchenhafte Teile mit Ihrem persönlichen Alltagsoutfit. Es wird eine wunderschöne, individuelle Mischung entstehen, ohne überladen und kindisch auszusehen.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.