Das ist das nächste G8-Gipfelhotel: Schloss Elmau

Zauberhaftes Schloss in den bayerischen Alpen: Schloss Elmau, ein exquisites Wellnesshotel bei Garmisch-Partenkirchen, wird Schauplatz des G8-Gipfels 2015. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat entschieden, das Treffen der Staats- und Regierungschefs der acht wichtigsten Industrienationen in dem von der Familie Elmau betriebenen Grand Hotel stattfinden zu lassen. Wir stellen das Schlosshotel vor.

[nggallery id=2]

Schloss Elmau ist ein Landmark der Alpenhotellerie. 2005 brach ein schwerer Brand aus, die Renovierung dauerte zwei Jahre. Dietmar Müller-Elmau („Hotelier des Jahres 2012“) zeigte seinen unternehmerischen Mut und volle Risikobereitschaft, indem er sein eigenes Vermögen investierte. Der 61-Jährige ist Gründer von Fidelio, heute als Marktführer für sog. Property Management Systeme (PMS) für Hotelverwaltung unter der Marke Micros-Fideolio bekannt. Er schuf ein einzigartiges Spa-Konzept in seinem Familienschloss und setzt mit einem ausgefeilten Kulturprogramm Akzente für Musiker und Kunstschaffende. Schloss Elmau ist ein Schwergewicht unter den privat geführten Resorts.

Schloss Elmau
1914-1916 erbaut
2007 Wiedereröffnung nach Brand (2005)
220 Betten
230 Mitarbeiter, davon 50 Azubi

Das 1916 von Dr. Johannes Müller als „Freiraum des persönlichen und gemeinschaftlichen Lebens“ erbaute Schloss ist ein kulturgeschichtlich bedeutsamer Ort: Seit den 1950er Jahren wurde es zu einem renommierten internationalen Veranstaltungsort für Kammermusik. Unter Leitung des heutigen Eigentümers Dietmar Müller-Elmau („Hotelier des Jahres 2012“) entwickelte es sich seit den späten 1990er Jahren zu einem anerkannten Forum für internationale Debatten und interreligiösen Dialog. Besonderes Augenmerk wird dabei auch auf Veranstaltungen gelegt, die zur deutsch-israelischen und deutsch-amerikanischen Verständigung beitragen.

Mit dieser weltoffenen Ausrichtung stellt sich die Eigentümerfamilie bewusst und offen der langen Geschichte von Schloss Elmau, auch den Jahren zwischen 1933 und 1945, und der ambivalenten Haltung des Erbauers des Hauses zum Nationalsozialismus.

(Die Bilder sind aus dem Pressebereich von Schloss Elmau.)

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.