Das Haus der Kunst in München

Das Haus der Kunst wie man es heute kennt, ist allerdings erst im 20. Jahrhundert entstanden. Es handelt sich um einen Monumentalbau in der Nähe des Englischen Gartens, der als der erste seiner Art während der Herrschaft der Nationalsozialisten gilt. Der Architekt war seinerzeit Ludwig Troost, der allerdings den tatsächlichen Bau nicht mehr miterlebte. Eröffnet wurde das Haus der Kunst in München im Jahre 1937.

Ausstellungen im Haus der Kunst

Im Haus der Kunst finden immer wechselnde Ausstellungen statt. Im Moment ist der Düsseldorfer Künstler Thomas Schütte zu Gast. Kommende Schauen kann man der Homepage entnehmen.

Besonders interessant dürften die speziellen Veranstaltungen sein, die das Haus der Kunst regelmäßig anbietet. Dazu gehört in jedem Fall die Verbindung von Kunst und Essen. Die Reihe Kunst nach Feierabend gibt beispielsweise die Möglichkeit, den Abend nach der Arbeit mal anders als vor dem Fernseher zu verbringen. Derzeit finden außerdem die Angebote Anklang, die Ausstellungen mit dem Nachtleben verbinden. So ist die Reihe „Schütte goes P1“ sicherlich etwas für Menschen, die Kunst und Party auf außergewöhnliche Art und Weise verbinden möchten, denn dabei wird die Nähe zur Edeldisko P1 genutzt. Weitere Aktionen sind auf der Homepage aufgelistet.

Das Café „Golden Bar“ im Haus der Kunst

Wer das Haus der Kunst besucht, sollte sich die Golden Bar nicht entgehen lassen. Dieses Café existiert schon so lange, wie es das Haus der Kunst gibt und hat seinen Namen von den Wandgemälden, die auf goldenem Grund realisiert sind und das Ambiente hier mitbestimmen.

Haus der Kunst München
Prinzregentenstraße 1
80538 München

Das Haus der Kunst hat täglich zwischen 10 und 20 Uhr, Donnerstags bis 22 Uhr geöffnet.

Eine Meinung

  1. War letzte woche dort, ist wirklich sehenswert, vorallem die Golden Bar ist einen Besuch wert!!!

    lg John

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.