Das Baby-Buch

In diesem dicken Wälzer ist alles Grundsätzliche zusammengefasst, das man als Schwangere und junge Mutter wissen muss bzw. als werdender Vater wissen sollte. Von der Entwicklung des Ungeborenen über die Phasen der Geburt und das Wochenbett bis hin zum Elternsein.

Eigentlich ist es gut gemacht und äußerst informativ, mich persönlich stört nur der Ton, der manchmal etwas ins Kindische umschlägt. Vor allem die Ergänzungen durch Lisa und Leo, zwei Ungeborene, die von ihrem Standpunkt aus erzählen, eignen sich eher für ein Kinderbuch als für einen seriösen Ratgeber.

Ansonsten aber ist es durchaus ein Buch, das man empfehlen kann, da es vor allem durch seine Vielseitigkeit besticht. Die Autorinnen und Autoren arbeiten seit Jahren mit Familien, als Ärzte, Psychologen, Therapeuten und Hebammen und wissen, wovon sie sprechen. Und die CD ist eine nette Ergänzung für ruhige Momente, die sich sicher nicht nur Erstlingsmütter gönnen sollten.

Margarita Klein, Bernhard Schön und Marion Stüwe: „Das Babybuch – der große Ratgeber für Schwangerschaft, Geburt und erstes Lebensjahr“, erschienen bei Beltz im Februar 2009, die gebundene Ausgabe mit über 350 Seiten und CD kostet rund 25 Euro.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.