Cop Out: Bruce Willis in einer Actionkomödie

„Cop Out“ befindet sich als Action/Comedy und Cop/Buddy Movie in einer Linie mit den „Lethal Weapon“ Filmen oder auch den „Rush Hour“ Teilen. In Kultregisseur Kevin Smiths neuen Film übernehmen Bruce Willis und Tracy Morgan die Rollen der ungleichen Bullen. Der Versuch eine seltene und teure Baseball-Sammelkarte aus dem Jahr 1952 wiederzufinden, stolpern die beiden von einer absurden Situation in die nächste.

Cop Out: selbstironische Genre-Parodie

Bruce Willis ist noch immer ein Garant für großartige Actionfilme, doch auch die Selbstironie kommt bei dem Hollywood-Star nicht zu kurz. Dahingegen ist Regisseur Kevin Smith („Dogma“) vor allem für seinen eigensinnigen und oftmals auch brachialen Humor bekannt – große Action Inszenierungen waren bislang nicht sein Ding. Dass die beiden dennoch gut zusammen arbeiten können zeigte sich zumindest schon vor der Kamera, denn in „Die Hard 4.0“ spielte Smith den „Warlock“ an der Seite von Willis‘ John McClane.

Im Jahr 2008 hatte der Regisseur noch auf der DVD seiner Vorlesung „Sold Out – A Threevening with Kevin Smith“ die Anekdote erzählt, dass Bruce Willis nach „Live Free or Die Hard“ gerne wieder mit ihm zusammenarbeiten möchte, Smith aber keine Geschichte für den Actionhelden parat habe. Mit „Cop Out“ nun konnte diese Situation geändert und die Vorzüge von Schauspieler und Regisseur in einem Film zusammengenommen werden.

[youtube iTOiQ10UGXk]

Bruce Willis spielt in der Actionkomödie unter der Regie von Kevin Smith

„Cop Out“ heißt so viel wie „einen Rückzieher machen“ – der ursprüngliche Titel des Films, den Robb und Mark Cullen geschrieben haben, lautete „A Couple of Dicks“ und ist ebenfalls ein, wenn auch rüdes, Wortspiel. Neben Willis und Tracy Morgan („Superhero Movie“) werden auch andere bekannte Gesichter auftauchen. Darunter befinden sich Michelle Trachtenberg („Buffy the Vampire Slayer“), Kevin Pollack („Keine halben Sachen“), Jason Lee („My Name is Earl“) und Seann William Scott („American Pie“).

Die Actionkomödie wird in den den deutschen Kinos am 04. März 2010 starten.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.