Conni & Co

Conni kommt in die Fünfte und gerät dort an eine ziemlich zickige Janette. So ein Bestimmermädel wie es sie überall gibt und damit findet Conni, die ja bis jetzt immer selbst ganz gern den Ton angegeben hat, eine Kontrahentin. Vor allem um die Gunst von Anna, Connis bester Freundin, geht es auf der gemeinsamen Klassenfahrt. Und um Vertrauen, Treue, Fairness sowie jugendliche Rangkämpfe.

Conni wächst mit den Kindern mit, grad kam sie noch in den Kindergarten, schon ins Gymnasium. Wirklich schlauer wird die Gute aber anscheinend nicht. Ich hatte echt Probleme, meinen Kindern zu erklären, warum dieses Mädchen mitten ins offene Meer springt und ihre Mitschüler dazu animiert, das Gleiche zu tun, „nur" um eine Robbe zu retten und dabei vor allem ihren Kopf durchzusetzen. Und danach auch noch für so einen bodenlosen Leichtsinn gefeiert wird – da frag ich mich schon manchmal, was sich die Autorin bei sowas denkt……

Meine Freundin wird Conni nie werden, aber das muss sie ja auch nicht. Die meisten Mädchen finden sie ganz toll (meine Mutter konnte damals Hanni und Nanni auch nicht leiden!!) und ich muss zugeben, gelesen von Ann-Cathrin Sudhoff gewinnt Conni durchaus an Format. Die Schauspielerin kündigt auf ihrer Seite weitere Kinderhörbücher an. Da kann man ja nur hoffen, dass sich nicht der gleiche Effekt wie bei anderen Schauspielern einstellt: nämlich der, dass man sie ziemlich bald einfach nicht mehr hören kann!

Julia Boehme: „Conni & Co", gelesen von Ann-Cathrin Sudhoff,. Die gekürzte Lesung ist jetzt als Hörbuch zu haben bei Hörbuch Hamburg in der Silberfisch-Reihe für Kinder. 2 CDs, 150 Minuten mit Tracks für 9,95 €. Vom Inhalt der Geschichte her geeignet für Kinder (Mädchen) ab sieben, acht Jahren.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.