Cedar Trail Prozessor: Intel stellt neuen Prozessor für Netbooks vor

Ein IDF findet diese Tage mal wieder statt. IDF steht für Intel Developer Forum und ist das Zusammentreffen von Intel, seinen Partnern und Entwicklern zum Austausch von neuen Produkten und Konzepten.

Das kommt der MacWorld von Apple gleich, welche immer zu Jahresanfang in den USA stattfindet.

So gibt es irgendwo mittendrin des IDF eine Keynote bei der neueste Produkte, die mit Intel Technologie ausgestattet sind, vorgestellt werden.

Cedar Trail Prozessor für das Netbook der Zukunft

Wer ein Netbook hat darf jetzt die Hand heben. Mein Lenovo S10e Netbook ist schon etwas in die Jahre gekommen, kennt aber, wie alle anderen Netbooks auch, ein wirklich nerviges Problem. Der Lüfter! Der Cedar Trail Prozessor verringert nochmals die Stromaufnahme um stolze 50 Prozent und benötigt aufgrund der ebenfalls niedrigeren Wärmeabgabe keinen Lüfter mehr, liefert aber zeitgleich erstmalig FullHD (1920 x 1080 Pixel) Unterstützung für die Video- und Blu-Ray-Wiedergabe, sowie mehr Leistung im Allgemeinen. Das alles im bereits bewährten 32nm Herstellungsverfahren. Die Cedar Trail Plattform bietet somit standardmäßig einen HDMI Anschluss, welcher von Netbookbesitzern in der Vergangenheit gerne vermisst wurde. Den Intel Display Port (ähnlich dem Apple Display Port) gibt es obendrauf. Die Ansteuerung der Bildinformationen zum Display erfolgt in Zukunft über die Intel Wireless Display Technologie, die es schon länger gibt aber bisher nie bei den kleinen angewendet wurde. Mit Blick auf die Konkurrenz von AMD war dieser Schritt dringender Nachholbedarf.

Intel AppUp und die Betriebssystemfrage

Der Intel AppUp Store wird zukünftig standardmäßig vorinstalliert sein. Intel sieht zudem in seinen Cedar Trail Plänen keine Alleinherrschaft von Windows mehr und bietet neben dem Microsoft Betriebssystem auch Chrome OS, Android und MeeGo (Betriebsystem-Kooperation aus Nokia und Intel) an.

Die ersten Cedar Trail Prozessor Netbooks dürften zur IFA im September vorgestellt werden, ein Markteintritt für den Konsumenten ist passenderweise zur Weihnachtszeit zu erwarten.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*