Capes in der Wintermode: die Alternative zum Mantel richtig stylen

Endlich ist sie da, die Alternative zum Mantel! Das Warten auf Capes in der Wintermode hat ein Ende. Der trendige, weit geschnittene Umhang ohne Ärmel darf in diesem Jahr in keinem Kleiderschrank fehlen.

Das Cape ist nicht nur ein modisches Accessoires, dass durch seine abwechslungsreichen Designs zu verschiedensten Gelegenheiten zum Einsatz kommen kann, es ist zudem extrem praktisch. Da sich das Cape sehr gut kombinieren lässt, ist es sehr anpassungsfähig und somit ein perfekter Begleiter in der herbstlichen Übergangszeit. Ob an lauen Herbsttagen oder zu kühlen Spaziergängen, ob klassisch oder elegant, das Cape kann alles!

Hier findet ihr ein paar stylische Tipps für Capes und Ponchos als Alternative zum Mantel:

Capes in der Wintermode: So wirds gemacht!

1

Die vielen Varianten

Unter den vielen Varianten an Capes in der Wintermode in diesem Jahr ist für jeden Geschmack etwas dabei. Es gibt grob gestrickte Varianten, die auch gerne wild gemustert sind. Aber auch Tweed und Cashmere sind beliebte Materialien. Edle Schurwolle und elegante Stoffe werden oft mit Pelzkrägen besetzt.
2

Der sportliche Look

Für einen sportlichen Look kombiniert man weite Capes mit einer Röhrenjeans oder Leggins und trägt dazu Ankleboots oder Stiefel. Ein No Go sind allerdings Sneaker, diese wirken einfach zu sportlich.
3

Der elegante Look

Die Kombination mit einem Cape aus einem edlen Stoff, wie Cashmere, und einem Bleistiftrock wirkt sehr weiblich. High-Heels machen den eleganten Look schließlich perfekt. Sehr schön wirkt auch ein passender Gürtel, der das Cape auf Taille bringt.
4

Die Farbe

Die angesagteste Farbe unter den Ponchos und Capes ist in dieser Saison Camel, es wirkt besonders klassisch. Aber auch Beerentöne sowie die Farben Blau und Grau finden sich in der facettenreichen Farbpalette wieder.
5

Über Kurz oder Lang

Es gibt sowohl kurze als auch lange Ponchos und Capes in der Wintermode. Kleinere Frauen sollten auf Grund der Proportionen zu kurzen, ungefähr hüftlangen Cape-Varianten greifen. Größeren Frauen schmeicheln besonders die knielangen Capes.

Tipps und Hinweise

  • Für die etwas kühleren Tage bietet sich die Kombination mit langen Handschuhen an. Man kann aber auch einfach einen dicken Strickpulli, eine Leder- oder Jeansjacke unter seinem Poncho tragen.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.