Bobby Pins – Haarklammern werden zum stylischen Accessoire

Denn Bobby Pins halten nicht nur Frisuren zusammen, sie dienen oft auch als Haarschmuck. Doch das macht sie auch nicht zu mehr, als sie sind: Haarklammern! Ich würde wetten, dass jede Frau mindestens eine dieser Bobby Pins zu Hause hat. Und zwar nicht als Style-Must-have der Saison Herbst-Winter, sondern um sich den störenden Pony von Zeit zu Zeit mal wegzuklemmen oder aber um Hochsteck- und Flechtfrisuren ausgehtauglich weil haltbar zu machen. Selbst diejenigen, die kurze Haare haben, besitzen die „Normalo-Klemmen“.

Galliano, Dior und der Bobby Pin Trend

Zum Trend gemacht wurden die Bobby Pins von John Galliano, der seinen Models einfach Hunderte der Haarklammern auf das Haupt steckte. Das kann für Lieschen Müller von Nebenan aber leider recht schnell zur Lachnummer werden. Wenn man sich, wie gewohnt, aber nur eine der Haarnadeln in die Frisur klemmt, wirkt es nicht wie ein Modetrend. Was tun?

Romantische Frisuren mit Bobby Pins

Die Lösung sind romantische Frisuren, die mit Bobby Pins festgesteckt werden. Also einfach die seitlichen Strähnen nach hinten zwirbeln und zusammenstecken. Möglich ist auch eine Reihe der Haarklammern seitlich festzustecken. Oder einfach eine besonders auffällige Bobby Pin zu benutzen.

Ich bin wirklich gespannt, ob man bald Frauen mit dem Kopf voller Haarklammern über die Straße laufen sieht. Und ich bin noch gespannter, wie die anderen Menschen darauf reagieren, wenn mehr Metall als Haare den Kopf zieren.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.