Vitamin B12 Mangel kann Blutarmut und Lähmungen verursachen

Unsere Leber speichert Vitamin B12, auch Cobalamin genannt, sodass der Bedarf beim Erwachsenen bei fehlender Zufuhr bis zu drei Jahre gedeckt ist, bevor es zu Mangelerscheinungen kommt.

Ursachen von Vitamin B12 Mangel

Neben einer einseitigen Ernährung können Magenerkrankungen oder Magenentfernungen Grund für den Vitamin B12 Mangel sein. Um aus der Nahrung das Vitamin B12 aufzunehmen, bedarf es eines bestimmten Stoffes, der von der Magenschleimhaut produziert wird. Fehlt dieser Stoff oder ist er nicht in genügenden Mengen vorhanden, kommt es zu einem Vitamin B12 Mangel.

Ebenso kann die Entfernung eines Teils des Dünndarms zu einem Vitamin B12 Mangel führen, da im Dünndarm Enzyme aus der Bauchspeicheldrüse die Transport-Verbindung aus dem Magen aufspalten, damit das Vitamin B12 vom Körper aufgenommen werden kann.

Vitamin B12 Mangel verursacht Blutarmut (Anämie)

Vitamin B12 spielt vor allem für die Bildung von roten Blutkörperchen und die Nervenfunktion eine große Rolle. Neben verschiedenen Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes kommt es bei Schwangerschaften und im höheren Alter häufig zu einem Vitamin B12 Mangel. Ein Mangel an Vitamin B12 führt zu Appetitverlust, Zungenbrennen und Blutarmut.

Unter Blutarmut (Anämie) ist ein Mangel an roten Blutkörperchen oder Blutfarbstoff (Hämoglobin) zu verstehen, deren Aufgabe es ist ausreichend Sauerstoff von der Lunge zu den verschiedenen Geweben des Körpers zu transportieren und das Gehirn mit Sauerstoff zu versorgen. Symptome der Blutarmut sind Blässe, Müdigkeit, Schwindel und Herzschwäche bis hin zu Störungen des zentralen Nervensystems, Missempfindungen auf der Haut, Gedächtnisschwäche und Lähmungen.

Keine Meinungen

  1. Bandscheibenvorfall Symptome

    Wenn sich hinter einem Hexenschuss ein Bandscheibenvorfall versteckt ist es besonders gefährlich.Solche Fälle darf man auf keinen Fall auf die leichte Schulter nehmen und einfach als „Alterserscheinung“ abtun. Ein Besuch beim Arzt und ein Ultraschall, oder gar eine Kernspintomographie sind keine übertriebenen Maßnahmen wenn es einen mal mit einem Hexenschuss erwischt.Besser als später, aufgrund von weiteren Verschiebungen der Bandscheibe, einen massiv ausgewanderten Bandscheibenvorfall zur folge hat und die Symptome und Schmerzen gewaltig sind und mit einer Operation beseitigt werden müssen.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.