Blockiert Microsoft Mozilla schon wieder?

MS versuchte eine Weile lang, das als Zeichen der Rückschrittlichkeit des Mozillabrowsers zu verkaufen. Geglaubt hat es keiner und mittlerweile funktioniert auch die Site aus Redmond größtenteils mit dem Firefox. Kommt jetzt die nachhaltigere Initiative? 

Jedes Mal, wenn ich mein Notebook in Betrieb nehme, taucht über kurz oder lang dasselbe Problem auf. Der Firefox verweigert die Anzeige von Webseiten. Server nicht gefunden, sagt er. Oder er sagt gar nichts und zeigt lediglich einen weißen Bildschirm. Starte ich dann aber den IE7, klappt alles wunderbar. Nur der FF2 bleibt bis zum nächsten Neustart funktionsunfähig.

Erwähnte ich schon, dass ich auf dem Notebook Vista Ultimate einsetze? Honi soit qui mal y pense…

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.