Bilderbücher für Kinder: Welche Arten gibt es? 5 ausgewählte Beispiele

Es gibt ein paar Bilderbücher für Kinder, die derzeit ganz aktuell sind und sich so stark voneinander unterscheiden, dass mehr eigentlich schon gar nicht mehr geht. Hier sind fünf Beispiele, sozusagen aus der ‚aktuellen Kollektion‘. Alle schön, jedes auf seine Art.

Ana Weller und Marc Limoni: Die kleine Sternschnuppe Marie – oder: Wie man Herzenswünsche erfüllt

Dieses Buch ist eines der Bilderbücher, die ganz typisch für Coppenrath sind. Und so, wie vor allem kleine Mädchen es lieben. Zuckersüß gezeichnet und mit viel Glimmer und Glitzer versehen erzählt diese Geschichte von der Sternschnuppe Marie, die einfach vom Himmel gefallen ist und sich auf einer Waldlichtung wiederfindet. Unten gibt es zwar in Sachen Wunscherfüllung auch eine ganzeMenge zu tun, aber das klappt nicht. Marie muss zurück an den Himmel. Doch ihre neuen Freunde helfen ihr und sie natürlich ihnen. Ein süßes Buch, das vor allem durch seine ‚goldigen‘ Zeichnungen gewinnt.

Verlag: Coppenrath, Münster; Auflage: 1., Aufl. (Juni 2010)
ISBN-10: 3815792495
ISBN-13: 978-3815792490
Preis: 12,95€

Edith Schreiber-Wicke und Carola Holland: Die Reise nach Grossfrittanien

Es gibt Kinder-Bilderbücher, die vor allem von den Illustrationen leben. Dazu gehört zweifelsohne dieses Exemplar aus dem Thienemann-Verlag. Ferdinand hat keinen Bock auf Gemüsesuppe und fordert Fritten. Aber die gibt es zuhause nicht, also muss er in den Kinderzimmerzug nach Grossfrittanien steigen und ins Schlaraffenland fahren. Dort allerdings wird er immer dicker, bis er sogar zu dick ist zum geliebten Fußballspielen. Da wacht Ferdinand Gott sei Dank wieder auf und besinnt sich eines ernährungstechnisch Besseren. Gute Idee, appetitmachende Bilder, über die man prima reden kann, aber ein Text, dem es manchmal an Zusammenhang fehlt. Trotzdem: Mal was anderes.

Verlag: Thienemann Verlag Gmbh
ISBN-10: 3522436644
ISBN-13: 978-3522436649

Sibylle Rieckhoff und Christiane Hansen: Gleich räum ich auf und bin ganz leise, versprochen!

Eddi mögen alle. Nur eines mögen sie nicht: Er hält sich nicht an sein Wort. Immer wieder verspricht die kleine Maus etwas und hält es dann nicht. Und die anderen müssen darunter leiden. Doch sowohl seine Freunde als auch seine Familie glauben ihm immer wieder. Aber erst, als Eddi am eigenen Leib erfährt, wie wichtig Vertrauen ist, wird ihm bewusst, dass man halten muss, was man verspricht. Dieses Bilderbuch aus dem Arena-Verlag lebt von seinen Figuren. Die Charaktere sind vermenschlichte Tiere – eine Kunstform, die häufig beim Bilderbuch verwendet wird und die vor allem die kleineren Bilderbuchliebhaber anspricht.

Verlag: Arena 2010
ISBN-10: 340109453X
ISBN-13: 9783401094533
Preis: 12,95 €

Oscar Wilde und Lisbeth Zwerger: Der selbstsüchtige Riese

Manche Kinderbücher muss man einfach gelesen haben, sie bilden so schön den Charakter. So wie diese Geschichte, die, 1888 zum ersten Mal erschienen, bis heute nichts an Brisanz verloren hat. Es geht darum, dass nur die Liebe die Natur zum Blühen bringt. Im übertragenen Sinne. Denn ein schlecht gelaunter, kinderfeindlicher Riese lernt hier, was es heißt, sich zu öffnen für andere und damit Licht ins Herz zu lassen. Ein Klassiker, neu aufgelegt bei Minedition – mit Zeichnungen, die so richtig schön altmodisch anmuten.

Alle diese Bilderbücher leben, wie es ihrer Gattung entspricht, ein wenig von der ‚Moral von der Geschicht‘. Doch der erhobene Zeigefinger ist jeweils so gut übermalt, dass ihn die Kinder kaum bemerken. Ganz anders von ihrer Art her sind die so genannten Wimmelbücher, die für die ganz Kleinen gedacht sind und ihnen helfen sollen, die Welt zu bennenen. Ein besonders schönes Exemplar ist

Verlag: NEUGEBAUER VERLAG; Auflage: Neuaufl. (1994)
ISBN-10: 3851951352
ISBN-13: 978-3851951356
Preis: ca. 14,95 €

‚Rundherum bei mir Zuhause‘ mit Illustrationen von Sybille Brauer

Über 100 Gegenstände, die sich in jedem Haushalt finden lassen, sind hier realistisch und mit großem Wiedererkennungsfaktor dargestellt. Man bewegt sich sozusagen durch das Haus, beginnend im Kinderzimmer und endend im Garten jeweils mit einer Szene aus der gleichen Familie und einer Extra-Seite, die nur für die Gegenstände reserviert ist.

Dadurch eignet sich dieses Bilderbuch bereits für Einjährige, die sich deutend verständigen, aber auch für etwas größere Kleinkinder, für die es immer noch etwas zu entdecken gibt und die bereits mit dem Benennen der Dinge beginnen.

Verlag: Coppenrath, Münster; Auflage: 1., Aufl. (Juni 2010)
ISBN-10: 3815752140
ISBN-13: 978-3815752142
Preis: 6,95 €

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.