Basis Tarte Rezept und Varianten mit Lauch, Garnelen und Gemüse

Essen Sie auch so gerne herzhafte Tartes und Quiches? Hier möchten wir Ihnen ein einfaches Tarte Rezept vorstellen: Der Teig für die Tarte lässt sich prima vorbereiten und sehr dünn ausrollen. So wird die Tarte später am Rand lecker knackig und nicht zu schwer.

Beispielhaft für alle weiteren kreativen Gemüse-Tarte-Variationen finden Sie hier ein Tarte Rezept für einen Belag aus Lauch/ Porree. Das Gemüse lässt sich ohne Probleme und je nach Saison austauschen und bietet so Ihrer Kreativität und Ihrem Geschmack unendlichen Freiraum.

Ob Garnelen, Brokkoli, Kürbis oder Tomaten- eine Tarte passt in jede Jahreszeit!

Viel Spaß mit unserem Tarte-Rezept!

Tarte Rezept : Die Zutatenliste

Zutaten für eine Tarteform mit einem Durchmesser von 28 cm

  • 100 g Butter
  • 200 g Dinkelvollkornmehl/ Weizenmehl
  • ca. 4 EL Wasser
  • 2 Prisen Salz
  • 3 Stangen Lauch
  • 250 ml Wasser
 

  • 1/2 Würfel Gemüsebrühe
  • 3 Eier
  • 150 g Sahne
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 100 g geriebenen Käse

 

Tarte Rezept : Die Zubereitung

1

Tarteboden

2

Lauch-Belag

In dieser Zeit den Lauch putzen und in kleine Ringe oder Würfel schneiden. Geben Sie ihn zusammen mit dem Wasser und dem Brühwürfel in eine Pfanne. Lassen Sie die Lauchmischung 15 Minuten bei schwacher Hitze köcheln. Überschüssiges Wasser abgießen.Nun in einer Schüssel die Sahne, Eier, Pfeffer und etwas geriebene Muskatnuss verquirlen, dann den gut abgetropften Porree dazu geben.

3

Teig anrühren

Nun in einer Schüssel die Sahne, Eier, Pfeffer und etwas geriebene Muskatnuss verquirlen, dann den gut abgetropften Porree dazu geben.

4

Lauch-Tarte belegen

Geben Sie den Belag auf den vorgebackenen Boden, bestreuen Sie ihn mit Käse und backen Sie ihn ca. 25 Minuten.

5

Guten Appetit!

Lassen Sie die Lauch-Tarte kurz abkühlen und lösen Sie sie dann vorsichtig aus der Form.

Tipps und Hinweise

  • Variation 1: Geben Sie Ziegenkäse auf die Tarte. So wird sie noch würziger!
  • Variation 2: Tauschen Sie den Lauch gegen Garnelen. Fertig ist die Garnelen-Tarte!
  • Variation 3: Geben Sie Paprika und Brokkoli auf die Tarte. Eine gesunde Alternative!
  • Variation 4: Verwenden Sie für dieses Tarte-Rezept etwas Roggenvollkornmehl (ca. 50 g). Der Boden wird so noch deftiger!
  Zubereitungszeit: 30 Minuten Schwierigkeitsgrad:  

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.