Banoffee Pie: Banane und Toffee sind das Traumpaar des Jahres

Banoffee Pie gibt es seit den Siebziger Jahren in England und ist mittlerweile auch in Amerika und Australien sehr beliebt. Man kann Banoffee Pie mit einem speziellen Toffee Sirup zubereiten, der allerdings hierzulande nur schwer zu bekommen ist. In diesem Rezept wird der Toffee selbst hergestellt. Das Dessert ist etwas aufwändiger, da man hierfür die Kondensmilch 2 Stunden lang in der Dose kochen muss, damit sie richtig karamelisiert. Die angegebene Zubereitungszeit versteht sich ohne die Kochzeit.

Banoffee Pie: Die Zutatenliste

Zutaten für Banoffee Pie

  • 400 ml Kondensmilch aus der Dose
  • 3 große Bananen
  • 200 g Butter- oder Schokoladenkekse
 

  • 250 ml Schlagsahne
  • 2 TL Butter

 

Banoffee Pie: Die Zubereitung

1
Zerkrümeln Sie als Erstes die Kekse so fein wie möglich. Erhitzen Sie die Butter in einer Pfanne oder einem Topf und rühren Sie die Krümel hinein. Rühren Sie diese, bis sich Klumpen bilden. Lassen Sie sie etwas abkühlen und verteilen Sie die Krümel-Buttermischung gleichmäßig auf einem großen flachen Teller als Boden für den Banoffee Pie, den Sie dann in den Kühlschrank stellen.

2
Legen Sie die Dose Kondensmilch in einen Topf mit Wasser und lassen Sie sie 2 Stunden lang auf mittlerer Hitze kochen, am besten mit einem Deckel, damit das Wasser nicht verdampft. Anschließend ein bisschen abkühlen lassen (Sie können auch etwas kaltes Wasser über die Dose gießen, damit sie schneller kühl wird).

3
Öffnen Sie nun die Dose vorsichtig – die Kondensmilch ist karamelisiert und könnte unter Umständen aus der Öffnung herausschießen. Verteilen Sie die toffeeartige Kondensmilch auf dem Kekskrümelboden.

4
Schneiden Sie die Bananen in dünne Scheiben und verteilen Sie diese auf dem Kondensmilch-Toffee.

5
Schlagen Sie nun die Sahne und verteilen Sie diese über den Bananen, als letzte Schicht des Banoffee Pie.

6
Stellen Sie den Pie bis zum Servieren wieder kalt.

  Zubereitungszeit: 15 Minuten Schwierigkeitsgrad:  

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.