Backpulver: Das Wundermittel im Haushalt

Es gibt in Deutschland wohl keinen Haushalt, in dem kein Backpulver vorrätig ist. Nicht alle Haushaltsmitglieder backen gern, trotzdem verwenden sie es als universal nutzbares Hausmittel, das umweltfreundlich und günstig im Preis ist. Außerdem kann es schnell und ohne größere Umstände angewendet werden.

 

Backpulver im Haushalt anwenden: So wirds gemacht!

1

Backpulver als Universalreinigungsmittel

Neben dem Gebrauch als Backtriebmittel wird Backpulver auch gern benutzt, um festgebrannte Beläge im Topf zu lösen. Dazu weicht man den Topf entweder mit etwas Wasser und dem weißen Pulver ein oder man erhitzt diese Mischung im Topf, bis man die Speisereste mit einer Spülbürste beseitigen kann. In der Wäschepflege reibt man die Flecken mit dem universell einsetzbaren Pulver ein und lässt dieses einziehen. Nach ca. 60 Min. wird alles gründlich ausgebürstet. Ablagerungen in verschiedenen Haushaltsgefäßen (Thermoskannen, Vasen, aber auch Silber) bekommen nach einer Behandlung mit Salz, Backtriebmittel und Alufolie wieder ihren alten Glanz zurück. Bei unangenehmen Gerüchen in Schränken kann das Pulver in einem offen stehenden Gefäß für Abhilfe sorgen.

2

Backpulver zum Bleichen

Neben den Reinigungsaufgaben kann Backpulver auch bleichen. Die Anwendungsmöglichkeiten sind auch hier vielfach vorstellbar. Seine Zähne sollte man allerdings nur im Notfall bleichen, da es den Zahnschmelz angreift. Dagegen ist die Nutzung als Bleichmittel bei den Haaren bekannter: das weiße Pulver mit lauwarmem Wasser verrühren und in das trockene Haar geben, dann etwa 30 Min. einwirken lassen. Anschließend gut auswaschen. Dunkel gefärbte Haare geben dabei einen erheblichen Teil ihrer Färbung ab, das Haar wird heller.Wäsche, z. B. Unterwäsche, Gardinen u. a. kann man mit einem Tütchen Backpulver bleichen, das man dem Waschmittel im Hauptwaschgang zugibt.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.