Avocadosuppe: cremig, veganer Genuss

Die Avocadosuppe hat einen relativ hohen Fettgehalt. Sie eignet sich also nicht gerade für fettarme Diäten. Genießen Sie sie als Vorspeise, z.B. vor einem pikanten Chili-Gericht. Das Rezept ist berechnet für 4 Personen.

Avocadosuppe: Die Zutatenliste

Zutaten für Avocadosuppe

  • 2 Avocados
  • 1 Tomate
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Chilis, alternativ Chilipulver oder -Flocken
  • 1 l Gemüsebrühe oder Instant-Gemüsebrühe
 

  • 1 EL Olivenöl
  • Tabasco
  • Kräutersalz
  • 1 EL weißer Balsamicoessig
  • 1∕2 Bund glatte Petersilie

 

Avocadosuppe: Die Zubereitung

1
Hacken Sie die Zwiebel fein, entkernen Sie die Chilis und hacken Sie diese fein. Ziehen Sie gegebenenfalls Handschuhe an, oder waschen Sie sich die Hände gründlich wegen der Schärfe der Chilis. Falls Sie diesbezüglich empfindlich sind, verwenden Sie statt frischem Chili getrocknete Chiliflocken oder Chilipulver.

2
Bereiten Sie die Tomate wie folgt vor: Erst kurz in heißem Wasser blanchieren, dann die Haut entfernen, ebenso das Kerngehäuse und die Tomate dann würfeln.

3
Halbieren Sie die Avocados, entfernen Sie den Kern und lösen Sie das Fruchtfleisch stückchenweise aus der Schale, z.B. mit einem Teelöffel.

4
Hacken Sie die Petersilie möglichst fein. Erhitzen Sie das Olivenöl in einer Pfanne und dünsten Sie die Zwiebeln und den Chili darin an.

5
Geben Sie das Avocado-Fruchtfleisch und die Tomate dazu und lassen sie beides kurz mitdünsten. Anschließend gießen Sie die Bouillon dazu und lassen Sie die Avocadosuppe nun noch etwa 20 Minuten lang köcheln.

6
Pürieren Sie die Avocadosuppe, geben Sie den Balsamico-Essig dazu, lassen Sie die Suppe noch einmal warm werden, ohne sie aufkochen zu lassen. Schmecken Sie die Suppe ab mit etwas Kräutersalz und Tabasco. Heben sie 2 EL Petersilie unter. Verwenden Sie den Rest der Petersilie nach Belieben zum garnieren.

7

Beilage und Variante

Zu der Avocadosuppe passen Baguette oder Ciabatta Brot besonders gut. Die vegane Suppe kann an heißen Sommertagen auch eisgekühlt serviert werden, dann sollte sie für mindestens 1 Stunde im Kühlschrank stehen.

  Zubereitungszeit: 45 Minuten Schwierigkeitsgrad:  

Eine Meinung

  1. Avocado Suppe klingt für mich jetzt etwas ungewöhnlich, habe ich so davor auch noch nirgends gesehen. Aber wie bei so vielem im Leben geht auch hier wohl Probieren über Studieren 🙂

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.