Ausflug mit Oma & Opa! Deutschlands erster Freizeitpark für Senioren

Ausflug mit Oma – Deutschlands erster Freiozeitpark für Senioren ist eine Reise wert.Nun können auch Oma und Opa in der Freizeit aktiv werden: Im früheren Braunkohlekraftwerk Borken hat der erste Senioren-Freizeitpark in Deutschland eröffnet. Statt Achterbahnen finden sich hier ebenso eine Terrakotta-Armee, Elvis-Imitatoren sowie zahlreiche Sitzgelegenheiten. Der Freizeitpark für Senioren setzt auf etwa 10.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche insbesondere auf Nostalgie.

Ansammlung von Trödel

Besucher tauchen in einen Kosmos ein, die eine gekonnte Mischung aus Trödel und Gesamtkunstwerk eines zu Ende gegangenen Zeitalters ist. Rode, der Erfinder und Gründer, bezeichnet sich als Jäger und Sammler. Er gründete vor 40 Jahren Deutschlands erste Flohmärkte und verdiente mit ihnen Geld. Er gehört zu den Menschen, die alles aufheben. Jeder noch so banale Gegenstand enthält für ihn eine Geschichte. Was der technische Fortschritt hinter sich lässt sammelt er ein. Über die Jahrzehnte hinweg füllte er riesige Speicher mit diesem Gut und seit fünfzehn Jahren wird es im Kraftwerk Borken zusammen getragen. Zum Unterhaltungsprogramm trägt die Disco „Graceland“ mit dem Elvis-Presley-Imitator sowie ein Oldie-Wunschkonzert bei.

Weihnachtscafé und Ausstellungen

Im Park gibt es zu jedem Thema unzählige Sammlerstücke. Dies beginnt im so genannten Historischen Sportmuseum, das Medaillen, Urkunden und Zeitungsartikel beherbergt. Plötzlich steht der Besucher in einem Weihnachtscafé, in dem es das ganze Jahr über Weihnachtsgebäck gibt. Schnell werden der Erste sowie der Zweite Weltkrieg abgehakt und es folgen die Jahre des Mordes an den US-Präsidenten John F. Kennedy sowie seiner Hommage an die D-Mark. Die China-Ausstellung nimmt einen großen Teil ein. Hier kann ein großer lachender Buddha, 300 Kopien der Krieger der Terrakotta-Armee und ein goldener Thron bestaunt werden. Die Senioren müssen nicht mehr die weite Reise nach China auf sich nehmen, sie können es sich in Borken anschauen.

Freizeit mit den Enkeln dank der Mehrgenerationen-Angebote

Das Motto des Gründers des Freizeitparks für Senioren ist, dass es niemand verhindern kann, alt zu werden, doch jeder dafür sorgen kann, Spaß dabei zu haben. Der Senioren-Freizeitpark verlangt dem betagten Besucher zwar ein Minimum an körperlicher Fitness ab, jedoch sind von jedem Punkt mit nur wenigen Schritten Sitzgelegenheiten zu erreichen. Wer einen Freizeitpark im üblichen Sinn, also mit Achterbahn und anderen Fahrgeschäften, erwartet, wird hier nicht fündig. Aber dank der Mehrgenerationen-Angebote können die Senioren gemeinsam mit ihren Kindern und Enkeln hier ihre Freizeit verbringen. Mal auf eine andere Art und Weise, doch nicht weniger interessant und beeindruckend für Jung und Alt.

Foto: Robert Kneschke – Fotolia

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.