Aufgefrischter Kia Rio ab jetzt bestellbar

Der überarbeitete Rio, der auf dem Pariser Autosalon 2014 präsentiert wurde, rollt in die Showrooms der Kia Händler. Der 2015er Kia Rio kann ab sofort bestellt werden und ist als Drei- und Fünftürer in den Trimmlinien Attract, edition 7 und Spirit verfügbar.

Der neue Kia Rio soll den großen Erfolg der 2011 eingeführte vierte Modellgeneration fortführen, erklärte Jin Ha Kim, Geschäftsführer (CEO) von Kia Motors Deutschland. „Zu den Neuerungen gehört das leicht modifizierte Design, das dem Kia Rio außen wie innen eine frische Ausstrahlung verleiht. Hinzu kommen neue Ausstattungselemente sowie überarbeitete Motoren, die alle der Abgasnorm Euro 6 entsprechen und zum großen Teil weiter reduzierte Verbrauchs- und Emissions-Werte vorweisen. Für den deutschen Markt ist der Kia Rio ein wichtiges Volumenmodell, das Umweltfreundlichkeit und Wirtschaftlichkeit mit einem sportlichen, preisgekrönten Design und einem hochwertigen Ambiente verbindet.“

Der Kia Rio punktet mit sparsamen Motoren

Mit der Rio-Modellpflege wurden alle vier Motoren auf die Abgasnorm Euro 6 getrimmt und ihr Durst weiter gesenkt. So sank der CO2-Ausstoß des 90 PS/66 kW leistenden Kia Rio 1.4 CRDi von 105 auf 98 g/km. Beim Toptriebwerk Mtor, dem 1,4-Liter-Benziner mit 109 PS/80 kW, nahmen der CO2-Emissionen auf bis zu 114 g/km ab – zehn weniger als bisher. Die schadstoffärmste Ausührung, der Rio 1.1 CRDi Attract, emittiert lediglich 86 g CO2/km. Mit einem Durchschnittsverbrauch von 3,3 l/100 km gehört der kleine Kia Rio Diesel der Energieeffizienz-Klasse A+ an. Bei diesen drei Motorisierungen wird die Motorkraft über eine Sechsgang-Handschaltung an die Vorderräder geleitet, während der 1,2-Liter-Benziner mit Fünfgang-Getriebe kommt. Für den 1,4-Liter-Benziner gibt’s gegen Aufpreis eine Vierstufen-Automatik.

Im Rio genießen die Insassen höchstes Sicherheits-Niveau

Der im Euro NCAP mit fünf Sternen prämierte Kia Rio kommt serienmäßig mit ESP, Traktionskontrolle, Gegenlenkunterstützung, Bremsassistent, Berganfahrhilfe, Reifendruck-Überwachung und aktivem Bremslicht. Passive Sicherheit geht neben der hochstabilen Karosserie und den sechs Airbags vom Gurtstraffer vorn sowie dem Gurtwarnsystem vorn und hinten aus. Wie alle Kia Modelle genießt auch der Rio das 7-Jahre-Kia-Qualitätsversprechen, das die 7-Jahre-Kia-Herstellergarantie, die 7-Jahre-Kia-Mobilitätsgarantie, das 7-Jahre-Kia-Navigationskarten-Update sowie auf Wunsch die 7-Jahre-Kia-Wartung enthält. Der Kia Rio Preis beginnt bei 10.990 Euro für das dreitürige Einstiegsmodell Rio 1.2 CVVT Attract.

Bild: ©Kia Motors Deutschland GmbH

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.