Am 10. und 11. Juni in Duisburg: Die Messe „Photo + Adventure“

Am 10. und 11. Juni in Duisburg: Die Messe „Photo + Adventure“

Ein interessantes Event für Outdoor-Fans und Fotobegeisterte: Am 10. und 11. Juni 2017 findet in der Kraftzentrale des Landschaftsparks Duisburg-Nord die Messe „Photo + Adventure“ statt. Die Besucher können ein umfangreiches Messe-Angebot sowie ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm erwarten – rund um die Themen Fotografie, Travel und Outdoor-Aktivitäten.

Neueste Themen und Trends rund ums Thema

Wer gern in der Natur unterwegs ist und seine Kamera stets mit dabeihat, kommt um die diesjährige Messe „Photo + Adventure“ im Ruhrgebiet kaum herum. Am zweiten Juniwochenende zeigen Hersteller hier ihre neuesten Produkte, und Experten geben wertvolle Tipps rund um die Messethemen. Auf der Photo + Adventure gibt es das neueste Equipment zu sehen, und zahlreiche Reise- und Outdoor-Aussteller machen Lust auf die nächste Tour. Im Jahr 2016 waren es 130 Aussteller, die auf 2.100 Quadratmetern ihre Produkte und Dienstleistungen rund um die Themen Foto, Film, Freizeit, Reise und Ferien vorstellten. Besonders Fotofreunde können sich hier neuestes Equipment vor Ort anschauen und antesten – vom Selfie-Stick bis zum High-End-Objektiv. Dabei sollte man seine eigene Kamera nicht vergessen, denn verschiedene Hersteller bieten auf ihren Ständen einen „Check and Clean-Service“ an.

Umfangreiches Rahmenprogramm

Auch jenseits der Messestände bekommen Outdoor- und Fotofreunde einiges geboten: Dafür sorgt das Rahmenprogramm der Photo + Adventure. Besucher können an zahlreichen Workshops und Seminaren teilnehmen. Sie widmen sich so verschiedenen Themen wie der Tierfotografie, der Arbeit im Studio, der Streetfotografie, der Kinder-Porträtfotografie, der Pin-up-Fotografie sowie der Bildbearbeitung. Zusätzlich kann man sich Fotoausstellungen und eine faszinierende Multimedia-Show anschauen oder an diversen Outdoor-Aktivitäten teilnehmen.

Viele Outdoor- und Reise-Inspirationen

Beim Thema Reise setzt die Photo + Adventure auf Angebote jenseits der eingetretenen Tourismuspfade. Bei den Reiseanbietern findet man individuelle Trips, bei denen besonders viel Wert auf Aktivitäten, Erlebnisse und das Kennenlernen fremder Kulturen gelegt wurde. Fahrten mit dem Husky-Hundeschlitten gehören hier ebenso zum Angebotsprogramm wie Trekking-Touren, Fotosafaris oder Reisen mit dem Kanu.

Credit: Photo+Adventure 2016 © Tina Umlauf

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.