Alzheimer als Grippefolge – Hirnschäden durch Influenzaviren

Die Ursachen von Alzheimer sind noch längst nicht geklärt, doch bringt einen Studie aus den USA  Alzheimer als Grippefolge ins Gespräch. Untersucht wurden Mäuse, die mit dem Vogelgrippeerreger H5N1 infiziert wurden. Als Spätfolge der Infektion zeigten sich Gehirnschäden, die typische für Alzheimer oder Parkinson sind.

Vogelgrippe verursachte Alzheimer typische Symptome

Seit Längerem vermuten Forscher Spätfolgen von Grippeinfektionen. Bereits aus dem Mittelalter sind Symptome wie Zittern oder Koordinationsschwierigkeiten, die nach einer Grippe-Krankheit auftraten, übermittelt. Auch in der Folge der Pandemie mit der Spanischen Grippe von 1918 wurde Entsprechendes berichtet. Diese Symptome weisen große Übereinstimmungen mit Symptomen von Alzheimer und Parkinson auf.

Neben der gewöhnlichen Influenza gibt es zahlreiche Virenstämme, die Medizinern wie Pandemieexperten Sorgen bereiten. Zwar genießt zur Zeit die Schweinegrippe große Aufmerksamkeit, doch kann die Vogelgrippe, die 2003 für Aufregung sorgte, als weitaus gefährlicher eingestuft werden.

Influenzaviren als Risikofaktor für Hirnschäden

Mit dem Vogelgrippevirus wurden in einer Studie nun Mäuse gezielt infiziert. Forscher beobachteten, wie sich die Viren über das Verdauungssystem und Rückenmark im ganzen Nervensystem ausbreiten konnten und auf diesem Wege auch ins Gehirn vordringen konnten. Zwar gelang es dem Immunsystem die Viren zu bekämpfen, doch zeigten Nerven- und Gehirnzellen noch lange Veränderungen auf, die typisch für Alzheimer sind. Darüber hinaus war das Immunsystem noch lange nach der Infektion aktiv und verursachte so chronische Entzündungen, ein ebenfalls typisches Anzeichen für Alzheimer.

Die Forscher ziehen also das Fazit, dass Hirnerkrankungen wie Parkinson oder Alzheimer als Grippefolge entstehen können und identifizieren Viren somit als ein bisher übersehener Risikofaktor für die Entstehung der Demenz sind.

3 Meinungen

  1. Ein sehr interessanter Artikel. Aus solch einer Sicht habe ich das Ganze noch nie gesehen. Hoffentlich wird Alzheimer in naher Zukunft weiter erforscht werden!

  2. Gesundheits Ratgeber

    Ja wirklich interessant. Ich finde es immer wieder erstaunlich, was für Interaktionen in unserem Körper stattfinden. Welche Viren oder andere Erkrankungen dann auch für ganz andere Dinge verantwortlich sind.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.