Adele gibt Abschiedskonzerte in London – war es das dann?

Am Mittwochabend war es endlich so weit: Sängerin Adele gab ihr erstes von vier Abschiedskonzerten in London. Nun fürchten Fans, dass es ihre letzten Konzerte gewesen sein können. Die Sorge ist berechtigt …


15 Monate und 119 Konzerte gehen zu Ende: Nach Adeles Album-Veröffentlichung von “25“ vor 18 Monaten war die 28-jährige fast nur noch unterwegs. Immer dabei: Sohn Angelo. Besonders erschöpfend, wenn auch wunderschön, fand die Londonerin nach eigenen Angaben die Konzerte in Australien und Neuseeland – die Temperaturen waren viel zu hoch. Nach den letzten vier Konzerten soll dann Schluss mit der Tour sein – vielleicht sogar für immer. Die Sängerin strängt das ständige Touren sehr an und ist eh immer viel zu nervös vor den Shows, was auch nach langer Routine bei Adele nicht weniger zu werden scheint.

Davon war beim Eröffnungskonzert der vier Abschiedskonzerte am Mittwochabend im Londoner Wembley Stadion jedoch nichts zu spüren. Der Weltstar kam in einem Auto auf die in der Mitte im Stadion aufgebaute Bühne gefahren und startete ihre Show mit dem 25-Eröffnungssong „Hello“. Die Bühne war, wie von Adele gewohnt, sehr spartanisch designt: Die Band stand unterhalb auf einer runden, sich drehenden Bühne. Oben stand neben Adele lediglich ein Ständer für ihren Teebecher. Ansonsten war das wohl leuchtendste Adeles Paillettenkleid. Ab dann war das Konzert ein reiner Erfolg: ein sehr guter Sound für das große Stadion, eine gutgelaunte und lustige Adele, ein Feuerwerk und buntes Konfetti für das ganze Stadion.

Doch ein Wermutstropfen bleibt: Adele verfasste vor der Show einen handgeschriebenen Brief an ihre Fans, die folgende übersetzte Worte lesen mussten: „Das ist es also. Nach 15 Monaten auf Tour und 18 Monaten mit ‘25‘, kommen wir jetzt zum Ende. Wir waren mit dieser Tour in Großbritannien, Europa und Amerika unterwegs und ich konnte endlich auch nach Australien und Neuseeland reisen. Auf Tour zu sein ist eine seltsame Sache. Es steht mir nicht sonderlich gut. Ich bin ein wirklicher Stubenhocker und genieße all die kleinen Dinge. Außerdem bin ich dramatisch und habe eine schreckliche Vergangenheit was das Touren angeht – zumindest bis jetzt. […] Ich habe diese Tour nur für euch gemacht und hoffe, dass ich solch einen Einfluss auf euch hatte, wie einige meiner Lieblingskünstler auf mich hatten, als ich sie live sah!“

Ist es also das Ende von Adeles Musikkarriere? Das wohl nicht. Die Sängerin versprach auf der Bühne, immer weiter Musik zu machen. Aber ob sie jemals wieder auf Tour gehen würde, könne sie nicht versprechen. Außerdem plant die 28-jährige Sängerin, ein weiteres Kind zu bekommen. Also gut möglich, dass zwischen dem Album “25“ und dem nächsten wieder vier Jahre liegen werden. Doch für Adele geht es jetzt noch zweimal vor 98.000 Zuschauer: Am Samstag und Sonntag finden die letzten beiden Abschiedskonzerte statt …

Foto: privat
</br

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.