Acer Aspire S5: Das dünnste Notebook der Welt

Das Acer Aspire S5 wurde seitens des Herstellers als dünnstes Notebook der Welt vorgestellt. Nur 15 Millimeter soll das Gerät an der dicksten Stelle messen. Das Display spielt mit 13,3 Zentimeter Bildschirmdiagonale in der typischen Ultrabookliga, welches bis zu 14 Zoll erlaubt. Besonderen Wert möchte Acer auch bei der Bedienung legen. Die Schnittstellen des Gerätes sind im Gegensatz zu anderen Ultrabooks nicht immer zu sehen sondern dank Magic Port ausfahrbar.

Thunderboltschnittstelle für schnelle Übertragungen

Dank der von Apple erfundenen Thunderboltschnittstelle, einer Art USB Nachfolger, möchte das Acer Aspire S5 schnelle Datenübertragungen von einer Quelle zur Anderen ermöglichen. Weitere Anschlüsse wie USB 3.0 oder auch HDMI, welches besonders für Audio- und Videoübertragungen geeignet ist, sind im Magic Port verbaut. Ein weiteres Highlight des Ultrabooks ist der Instant On Ruhezustand, der es ermöglicht, das Notebook innerhalb von 1,5 Sekunden aus dem Ruhezustand hochzufahren. Mit Always Connect wird auch im Ruhezustand der Nutzer auf dem neusten Stand gehalten, sodass er direkt nach dem erneuten Hochfahren auf seine neusten E-Mails und Social Media Nachrichten zugreifen kann.

Viele technische Details noch nicht bekannt

Derzeit sind noch viele Details vom Acer Aspire S5 nicht bekannt. Bekannt ist unter Anderem noch, dass SSD als Massenspeicher innerhalb des Notebooks zum Einsatz kommt und dass ebenfalls Intels Ivy-Bridge für die hohe Geschwindigkeit des Geräts sorgt. Besonders attraktiv dürfte das Gerät für Nutzer sein, die Tablet PC’s nur ungern nutzen. Besonders besticht das Gerät durch die Magic Port Schnittstelle und die vielen darin verbauten Anschlüsse. Veröffentlicht werden soll das Gerät im Frühjahr 2012.

[youtube bV2OnGe22Xs]

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.