3964: Gewinnt Deutschland mit dieser Zahl die WM 2010?

Mit mystischer Regelmäßigkeit kehren sie wieder. Sie befragen die Zahlen wie der Seher Obelix´ Wildschweinbraten und gelangen zu erstaunlichen Ergebnissen. Es gibt komplizierte und weniger komplizierte Rechnungen: was die 3964 und die WM miteinander zu tun haben.

Der WM Sieg Deutschlands in Zahlen

1954, 1974 und 1990 waren große Zahlen für die deutsche Fußballnation. Die 3964 ist auch so eine große Zahl. Denn: Addiert man die letzten beiden Siege von Deutschland, so ist das Ergebnis 3964.

Nichts Besonderes? Doch. Im Falle von Brasilien und Argentinien erhält man dasselbe Ergebnis. Nun muss man nur noch die WM-Jahreszahl subtrahieren und man erhält ein Siegerjahr. 3964 minus 2010 ergibt 1954, ein Siegerjahr für Deutschland! Auch für 2002, als Brasilien gewann, ging die Rechnung auf. Die Wissenschaft der Numerologie scheitn bestätigt!

WM Sieg Deutschlands: 3964 und die WM

Eine Zahlenprognose haben wir schon auf unserer Seite – wie können wir dieses Ergebnis stützen?

Deutschland hat seine Siege im Abstand von 16 und 20 Jahren eingeheimst – 2010 wird doch keine Ausnahme zur Regel sein? Außerdem hat sich Deutschland die letzten zwei Male genauso eingespielt wie in den zwei WM-Spielen vor dem Siegerjahr 1974. 1964 bzw. 2002 landete Deutschland auf Platz 2, 1970 bzw. 2006 auf Platz 3.

Zahlenmystik auf dem Seziertisch

Der nächste Ansatz steckt bereits im letzten Vergleich. Man nehme die Rankings der letzten WM, kombiniere ein paar Mannschaften und assumiere, dass die gut Platzierten gut platziert bleiben. Eine Trefferquote von 50% verspricht die Methode.

Schauen wir aber einmal genauer auf die Zahlen, müssen wir erkennen, dass jeder Fan und jeder Experte diese Quote erreicht. Wollen wir ein realistisches Zahlenbild erhalten, so müssen wir eine verlässlich unverlässliche Konstante zulassen: den Zufall. Sicher ist nur, dass er kommt. Ein Fußballspiel hängt von so vielen Faktoren ab, da kommt kein Zahlenteufel hinterher.

Dass ein geschossenes Tor am nächsten Tag mehr geschossene Tore bringt, stimmt so wenig, wie dass die Duelle der Fußballspieler vorhersehbar seien. Im Fußball verteidigen Randspieler sehr viel öfter Punkte gegen Experten als in anderen Sportarten.

Tore von unbekannten Namen sind in etwa genauso häufig wie von großen Legenden. 40% aller Tore sollen durch Zufall geschehen. Zum Beispiel, indem der Ball einem Stürmer genau vor die Füße rollt. Im Fußball ist einfach nichts so einfach.

Die Wahrscheinlichkeit, dass die Anhänger der großen 3964 Recht haben, liegt also bei 50%.

Im Falle eines deutschen Sieges dürften die 3964 und die WM außerdem bald getrennte Wege gehen. Seit nämlich Brasilien im Jahre 2002 gewonnen hat, ergeben die letzten beiden Spiele für Brasilien 3996. Wenn Deutschland 2010 gewinnen sollte, ergäbe das genau 4000. Auch schöne Zahlen, aber keine mit besonders magischen Fußballeigenschaften.

Eines kann man sich leicht ausrechnen. Mit jedem Jahr laufen der 3964 in größeren Schritten die Summanden davon. Im Fußball zählen eben andere Werte: Blut, Schweiß und Tränen. Und ein weicher, aber nicht unbedeutender Faktor für den WM Sieg Deutschlands sind die Jubelschreie seiner Fans.

4 Meinungen

  1. Dass Tiere (Delphine, Pferde, Stiere) dem Neptun heilig waren, finde ich sympathisch: Es unterscheidet ihn von dem Gott einiger bekannter Religionen, der die Tiere nur zum Gebrauch des Menschen geschaffen hat.

  2. sehr guter Artikel, wir werde das gute alte Räuchermännchen mal in die Geschenktips mit aufnehemen ! Danke für den Tip.

  3. Räuchermännchen

    Also Räuchermänner gehören wie Nußknacker und Pyramiden einfach zu Weihnachten. Vor allem der Duft, den es übrigens in unterschiedlichen Duftrichtungen gibt, weckt sofort Heilig Abend Erinnerungen.

  4. Eine wunderschöne Weihnachtsdeko, die einfach zu keinem Weihnachten fehlen sollte!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.