Reisepass verloren: Was tun?

Wenn man im Ausland den Reisepass verliert, kann das gehörige Schwierigkeiten verursachen. Doch auch schon zuhause im Inland kann man, wenn man seinen Reisepass nicht mehr hat, Probleme bekommen. Jedoch kann man mit dem Personalausweis auch ins Ausland kommen, erst recht wenn man in den EU Staaten bleibt.

Reisepass verloren: Was wird benötigt?

  • Kopien des Reisepasses
  • Personalausweis

 

Reisepass verloren: So wird's gemacht!

1

Im Inland

Wenn man Glück hat, merkt man ein paar Tage vor der Abreise, dass der Reisepass verloren gegangen ist. Dann kann man ganz einfach zur zuständigen Meldebehörde marschieren und dort einen Expresspass beantragen. Das ganze dauert drei Tage und kostet um die 32€. Wenn es schneller gehen muss, ist es auch möglich, innerhalb weniger Stunden den verlorenen Reisepass ersetzen zu lassen.

2

Im Ausland

Je nachdem, wo man sich befindet und wie viel Zeit man hat, gibt es eine Vielzahl an Optionen, wie man nach Hause kommt. In vielen Ländern wird der Personalausweis akzeptiert. Wichtig ist hier: der Führerschein gilt hier nicht, da er nicht das erforderliche Lichtbild beinhaltet. Hat man jedoch den Reisepass verloren und befindet sich etwas weiter weg, wie zum Beispiel in Asien, oder den Vereinigten Staaten, sollte man sich zum dortigen Konsulat begeben. Die Adresse kann man einfach im Internet oder in jedem guten Reiseführer finden. Dort wird dann ein Reiseausweis als Passersatz zur Rückkehr in die Bundesrepublik Deutschland ausgestellt, mit dem man dann einfach nach Hause kommt. Dort sollte dann aber schnellstmöglich ein neuer Reisepass angefordert werden.

3

Bei Diebstahl

Wenn der Reisepass nicht verloren, sondern gestohlen wurde, sollte man dies sofort bei der örtlichen Polizei melden. Dies hilft zwar nicht unbedingt, den Pass wiederzufinden, aber auf jeden Fall dabei den Neuen zu beantragen. Es hilft natürlich auch, wenn man seine Identität nachweisen kann, mit einem Führerschein zum Beispiel, oder auch nur mit einem Begleiter mit einem gültigen Reisepass, der die Identität bezeugen kann. Kopien des Reisepasses sind auch sehr hilfreich, da dies nicht nur den deutschen, sondern auch lokalen Behörden hilft.Hat man also den Reisepass verloren, muss das nicht gleich das Ende der Reise bedeuten, jedoch sollte man sich ausreichend informieren, und mit den Behörden in Kontakt treten, damit man bei der Ausreise dann keine Probleme bekommt.

Schwierigkeitsgrad:  

3 Meinungen

  1. An vielen Flughäfen kann man sich recht unkompliziert einen Ersatzpass aushändigen lassen. Über die Homepage der Bundespolizei findet man die entsprechenden Hinweise.

  2. Mir is es auch schon einmal passiert, dass ich erst einen Tag vor Abreise festgestellt habe, das mein Personalausweis abgelaufen ist. Zum Glück war es ein Wochentag und so konnte ich am nächsten Tag in der Früh schnell ein vorläufiges Dokument im Rathaus beantragen :-)

  3. und am besten die Dokumente eingescannt oder abfotografiert im Smartphone oder im Emailkonto gespeichert halten, damit sie bei Bedarf ausgedruckt werden können.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>