Populäres Afrika

Savanne, Wüste, undurchdringlicher
Dschungel oder Palmenstrand, Afrika hat viel zu bieten. Bisher galt der Süden
Afrikas als „unterentwickelt“, mit schlechter Infrastruktur, gefährlichen
Tieren und Krankheiten, also nichts für den Luxusverwöhnten Urlauber. In den
letzten Jahren hat sich das geändert. Allein der Besuch vieler Prominenter
verhalf Staaten wie Namibia zu unerwartetem Tourismusboom. Ob Angelina Jolie
mit Brad Pitt oder Prinz Harry, die Promis geben sich die Klinke in die Hand.
Das zieht Touristen an. Weiterer Hoffnungsträger der Tourismusbranche ist
natürlich die Fußball-WM 2010 in Südafrika.   
 
Es ist schon erstaunlich, was
Prominentenbesuch bewirken kann. Eben noch ein „unbekanntes“ Land, jetzt plötzlich
In-Ziel vieler Urlauber. Gerade Jüngere Reisende zieht es nun nach Afrika. Die
ortsansässige Tourismusbranche berichtet von einem sprunghaften Anstieg der
Besucherzahlen. Das kann einen wirklich nur freuen, denn es wertet das Image
afrikanischer Länder auf und lässt sie hoffentlich endlich den Schritt vom
„Entwicklungsland“ zum vollwertig akzeptierten Land vollziehen.
 
Gerade für Luxusurlauber wird viel
angeboten. Vor allem in Mosambik sprießen die Luxushotels und Wellness-Oasen
nur so aus dem Boden. Andere Anbieter setzen auf Naturerlebnisse, von denen
Afrika glücklicherweise noch viele zu bieten hat. Vor allem Safaris sind
beliebt. 
 
Mehr Infos über den Süden Afrikas findet man u.a. bei süd-afrika.de,  bei afrika heim oder hier.

5 Meinungen

  1. Meine persönliche Empfehlung: das Okavango-Delta in Botswana. Ist ja fast schon ein Klassiker, lohnt sich aber auf jeden Fall. Und zwar angesichts der Preise fast nur für Luxustouristen… Und Botswana gilt als eines der sichersten Länder (das sicherste Land?) in ganz Afrika – wenn man einmal davon absieht, dass die HIV-Infektionsrate extrem hoch ist.

  2. Ja, leider ist ein Afrikaurlaub eher selten billig.

  3. Ich war schon für 500 € in gambia war schön dort

  4. Wenn Du im Mai 2006 einen Link nennst, der im März 2007 unter “Aktuelle Mitteilungen” diverse Artikel aus dem Zeitraum Okt. 2001 bis Okt. 2005* aufführt, wird die beklagte Vernachlässigung Afrikas in diesem reiseblog noch einige Zeit weitergehen.*siehe: http://afrika.heim.at/Berichte/MitteilungSuedafrika.htm

  5. Ja leider sind die Flüge relativ teuer. Aber das Leben da unten ist wirklich sehr preiswert und ich kann es nur empfehlen!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*