Ein Singapur Urlaub: Ideen für einen Kurztrip

Ein Singapur Urlaub bietet den Zugang zu einer der faszinierendsten Städte der Welt: Als Insel und Stadtstaat ist Singapur das kleinste Land in Südostasien und gleichzeitig angefüllt mit Sehenswürdigkeiten und Möglichkeiten für Unternehmungen aller Art. Je mehr Zeit man sich lässt, um so mehr kann man auch entdecken, doch schon ein Kurztrip kann zu einem spannenden Erlebnis werden, nach dem man sich bestimmt immer wieder entscheidet, einen Singapur Urlaub zu buchen.

Singapur Urlaub: So wirds gemacht!

1

Unterkünfte

Ein Singapur Urlaub, selbst von nur kurzer Dauer, ist weltweit beliebt, so dass es kaum verwundern mag, dass über 10 Millionen Besucher hier jährlich eine Unterkunft suchen. Entsprechend kann man sich eines von 140 Hotels im Zentrum aussuchen – zum Beispiel das berühmte Raffles im Kolonialstil.

2

Stadttour

Singapur bietet viele Sehenswürdigkeiten auf vergleichsweise engem Raum. Bevor man sich also auf bestimmte Ziele stürzt, kann man zunächst bei einer Städtetour die ersten Eindrücke sammeln und die für einen ganz persönlich spannendsten Orte noch einmal gesondert besuchen. Angebote findet man beim Reiseveranstalter seiner Wahl, sowie in den Hotels selbst.

3

Kolonialzeit

Als ehemalige britische Kolonie kann man beim Singapur Urlaub diese Zeit hautnah miterleben: Vom Fort Canning über das Victoria Theatre bis hin zum bereits erwähnten Raffles Hotel.

4

Ausgehen

Drei Ausgehviertel bieten in Singapur vielfachen Spaß: Boat Quay, Holland Village und Clarke Quay locken mit Diskos, Bars und Restaurants.

5

Natur

Es gibt etliche Parkanlagen, die sich auf unterschiedliche Ausrichtungen spezialisiert haben. Der Jurong BirdPark ist, wie der Name schon sagt, ein Vogelpark, natürliche Reservate findet man im Sungei Buloh Wetland Reserve, dem Bukit Timah Reservat, dem MacRitchie Reservoir und dem Pasir Ris Park. Weitere Highlights schließen den Zoo mit ein, den Singapore Botanic Garden und den Butterfly Park and Insect Kingdom.

6

Vergnügungsparks

An Vergnügungsparks wird in Singapur nicht gespart: East Coast Park, Universal Studios Singapore, Haw Par Villa und Volcanoland bieten zumeist auf Sentosa, einer Insel, die als Ausflugsziel alleine schon einen Kurztrip wert ist, Attraktionen, Shows und Fahrgeschäfte.

7

Weitere Sehenswürdigkeiten

Noch mehr Sehenswürdigkeiten finden sich im größten Riesenrad der Welt, dem Kulturzentrum Esplanade (“Durian” genannt, nach der gleichnamigen Stinkfrucht, in deren Form es gebaut wurde), dem Mount Faber, Denkmälern des Merlion-Wahrzeichens und Sir Thomas Stamford Raffles und Museen zur Geschichte Singapurs.

8

Planung

Bei der Vielzahl von möglichen Aktivitäten in Singapur sollte man schon im Vorfeld gut planen, um die kurze Zeit optimal nutzen zu können und dabei weder Spaß noch Entspannung zu vernachlässigen.

9

Rechtliches

In Singapur werden viele Vergehen scharf geahndet. Das beginnt bei hohen Geldstrafen für die Einfuhr von Tabakwaren und endet bei Sozialarbeit für den achtlosen Umgang mit Müll – von illegalen Aktivitäten ganz abgesehen, auf die Körperstrafen mit dem Rohrstock und auch die Todesstrafe stehen. Man sollte sich vor seiner Reise also im eigenen Interesse gut informieren, was bei den Einreisebestimmungen und beim Verhalten innerhalb des Landes erlaubt ist und was nicht.

10

Weiterführende Links

Weitere Informationen erhalten Sie auch auf den Seiten des Auswertigen Amts.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*