digital life enhanced

Unendliche Reihen von Weinreben. Mit schönen, großen dunkelroten und weißen Trauben. Grüne Pflanzen, blauer Himmel mit weißen Wölkchen. Eine dunkelgelbe untergehende Sonne. Tolle Farbkontraste in einem warmen Licht.

Frische Luft, Grillen zirpen, Schwärme mit kleinen Fliegen. Freundliche Menschen mit einem Lächeln im Gesicht, grüßen sogar. Ein verrückter, rumspringender junger Hund. Der hat Spaß.

Eine süße, saftige Weintraube direkt von der Rebe gepflückt (es war nur eine einzige, ehrlich, Herr Aldinger und liebe Weingärtner ;-). Sehr intensiver Geschmack. Mmh. Tatsächlich schmeckt man deutliche Unterschiede zwischen den einzelnen Sorten. Ich freu mich schon auf den Wein, der wird sicher wieder gewohnt klasse.

(Das einzige Problem daran: Man mag danach ein halbes Jahr nichts mehr von diesem Traubenersatz aus dem Supermarkt essen, und ist er noch so griechisch kernlos.)

Wer jetzt trotz aller Vorstellungskraft nur virtuelle Welten gesehen oder Kopfschmerzen hat, der sollte dringend sein digitales Leben um einige Sinneseindrücke bereichern. Das ist First Life.

P.S.: Warums keine Bilder dazu hat? Die Akkus der Digicam waren leer. Nun ja, Technik halt. Die Traube hat trotzdem geschmeckt. Und es gibt ja noch andere Tage.

P.P.S.: Wieder mal frage ich mich, warum ich das nicht häufiger als Arbeitsplatz nutze…

Keine Meinungen

  1. Congratulations, auch wir waren am Wochenende endlich mal wieder draussen und es reut mich nicht heute keinen Blog-Eintrag geschrieben zu haben.Lass es Dir noch gut gehen heute Abend und bis morgen.br>-m*sh-

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*