Zur Unterstützung der Gewichtsreduktion: grüner Kaffeeextrakt

Überflüssige Pfunde zum Schmelzen zu bringen ist nicht leicht, und viele Abnehmwillige scheitern bereits nach wenigen Tagen an den meist strengen Diätplänen. Ein neuer Trend aus den USA lässt Übergewichtige nun hoffen: Grüne Kaffeebohnen können die Fettverbrennung effektiv ankurbeln und so das Abnehmen erheblich erleichtern. Lesen Sie hier, was genau dahinter steckt.

Kaffee als Fatburner

Grüne, ungeröstete Kaffeebohnen enthalten Chlorogensäure (ACG). Forscher machen genau diesen Inhaltsstoff für den Fettverbrennungseffekt verantwortlich, der bei Probanden einer Studie beobachtet werden konnte. Übergewichtigen Personen verschiedener Altersgruppen wurden über einen längeren Zeitraum unterschiedlich hohe Dosen grüner Kaffee in Kapselform verabreicht. Das Ergebnis: Je höher die tägliche Dosis, umso mehr Körperfett verloren die Probanden – und das ohne Ernährungsumstellung oder zusätzliches Sportprogramm. Offenbar liegt der Grund für diese Wirkung in der Fähigkeit des ACG, die Ablagerung von Fett im Körper zu verhindern. Handelsüblicher Kaffee hat diesen Effekt jedoch nicht, denn hier wird der Chlorogengehalt durch spezielle Röstverfahren reduziert, da die Säure bei empfindlichen Menschen zu Magenproblemen führen kann. Auch ungerösteter, grüner Kaffee ist inzwischen im Handel erhältlich. Da dieser nur wenig Aroma hat und sehr bitter schmeckt, wird er als langfristige Alternative zum herkömmlichen Kaffee jedoch nur für die Wenigsten in Frage kommen. Praktischer sind Kapseln, welche das ACG in hoher Konzentration enthalten. Positiver Nebeneffekt: ACG ist ein wertvolles Antioxidant, welches freie Radikale unschädlich macht und so zum Zellschutz beiträgt. Produkte, die diese Substanzen beinhalten, bietet z.B. der Anbieter Dr. Peter Hartig.

Das sollten Sie beachten

Grüner Kaffee kann eine hilfreiche Unterstützung der Diät darstellen, jedoch sollten Übergewichtige zusätzlich ihre Ernährungsgewohnheiten genau unter die Lupe nehmen. Wer weiterhin täglich große Mengen Fett zu sich nimmt wird mit den Kapseln allein kaum eine Wirkung erzielen. Stattdessen sollten süße Zwischenmahlzeiten durch Obst ersetzt werden, um Kalorien einzusparen und Heißhungerattacken zu verhindern. Außerdem ist es empfehlenswert, auf Fertiggerichte und Fast Food weitgehend zu verzichten, da der Zucker- und Fettgehalt hier meist immens hoch ist. Auch Sport kann die Wirkung der Kaffeekapseln verstärken. Versuchen Sie, Bewegung in Ihren Alltag zu integrieren, dann geht’s mit dem Abnehmen gleich schneller. Verzichten Sie beispielsweise auf Aufzüge und Rolltreppen fahren Sie mit dem Rad zur Arbeit. Grundsätzlich gilt: Eine moderate Ernährungsumstellung sowie mehr Bewegung im Alltag sind die besten Voraussetzungen, dass das grüne Kaffeeextrakt seine volle Wirkung entfalten und die Fettverbrennung beschleunigen kann.

Grüner Kaffee als Ergänzung sinnvoll

Die in den USA durchgeführten Studien scheinen zu bestätigen, dass die im grünen Kaffee enthaltene Chlorogensäure die Fettverbrennung tatsächlich fördert. Als Ergänzung zu einer gesunden, fettreduzierten Ernährung in Kombination mit viel Bewegung kann die Einnahme der Kaffeekapseln daher durchaus sinnvoll sein.

Picture: LiliGraphie – Fotolia.com

Eine Meinung

  1. ich bedanke mich für euren Artikel, ich wusse nicht das grüner Kaffee so positiv ist.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.