Zu wenig Lebensmittel für die Tafel

Auf den ersten Blick klingt es positiv: Die deutschen Supermärkte planen ihre Bestellungen immer besser und haben immer weniger überflüssige Lebensmittel abzugeben. Doch genau das scheint für die Hamburger Tafel derzeit zum Problem zu werden, denn sie sind auf die überflüssigen und übrigen Lebensmittel angewiesen. Doch immer häufiger sieht es in den Lagerräumen der Hamburger Tafel leer aus …

Die Hamburger Tafel leidet

Übriggebliebene Lebensmittel aus Hamburger Supermärkten werden meist von ehrenamtlichen Helfern für die Hamburger Tafel abgeholt und in den entsprechenden Lagerräumen untergebracht. Später werden sie an Bedürftige ausgegeben. Doch seit einigen Monaten ist dieser ehrenamtliche Einsatz für den gemeinnützigen Verein frustrierend geworden. Der Grund für diese Entwicklung: Die Supermärkte können heute immer besser planen was sie an Lebensmitteln tatsächlich brauchen – das wird vor allem durch neue Techniken ermöglicht. Sie sorgen für Waren-Erfahrungswerte und eine punktgenaue Verifizierung. Das bedeutet zwar weniger Lebensmittel für die Tonne aber auch gleichzeitig weniger Lebensmittel für die Tafel.

Die Hamburger Tafel versorgt 20.000 Menschen

Für die deutschen Supermärkte ist diese Entwicklung also zwar effektiv und gewinnbringend, für hilfsbedürftige der Hamburger Tafel jedoch traurig. Selbst Reserven wie Nudeln, Reis, Mehl und Co. sind ausgeschöpft.

Wöchentlich werden von der Hamburger Tafel 20.000 Menschen versorgt. Und eigentlich werden ab November sogar noch mehr Lebensmittel benötigt, denn dann muss die Tafel das Notprogramm der Stadt mit Essen beliefern.

Und wenn nicht wieder mehr Lebensmittel in die Lagerräume der Tafel gelangen, bedeutet das, dass Bedürftige nur noch wenig bis gar keine Lebensmittel mehr erhalten werden. Jetzt werden neue Lebensmittelpartner gesucht, damit die Lager endlich wieder voll werden und die Tafel als unverzichtbare Anlaufstelle für Bedürftige erhalten bleiben kann.

Foto: Thinkstockphotos, Digital-Vision, 200464129, Noel-Hendrickson

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.