Wozu waren noch mal Brüste bei Frauen da?

Was genau ist der Skandal? Brüste im TV? Wohl kaum. Wohl eher nur, dass die Dame quetscht und die Brüste das tun, wozu sie 'eigentlich' da sind: Milch geben. Oh, Graus.

Zur Klarstellung: Meine Erfahrung mit den eigenen Kids ist: Neben der Tatsache, dass in einem Menschen ein Mensch wächst und dem absolut hinreißenden Erlebnis von zwei Geburten finde ich die Tatsache des Stillens eine der faszinierendsten Dinge, die mir begegenet sind. Noch faszinierter war ich, als ich las, dass selbst Adoptivmütter (manchmal?) stillen können. D.h. der Hormonzyklus des Stillens ist unabhängig von dem von Schwangerschaft und Geburt.

Aber seid Ihr mal entrüstet.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.