Wohnungssuche Online: Diese Seiten haben die besten Wohnungsangebote

Wichtig ist es natürlich, dass die Wohnungsangebote im Internet seriös sind, die Seite übersichtlich und dass sich die Wohnungen nach den eigenen Wünschen filtern und sortieren lassen. Da fallen schon so einige Seiten weg, die teilweise chaotisch aufgebaut, teilweise viel zu unpraktisch zu bedienen sind. Aber Wohnungssuche Online muss nicht im Haare zerraufen enden.

Wohnungssuche Online: So wirds gemacht!

1

Für Studenten und mehr – WG-gesucht.de

Besonders die Prämisse, das alle Angebote ohne Provision/Courtage sind, macht diese Seite für Studenten und Auszubildende, eigentlich aber jeden attraktiv. Dabei werden nicht nur WGs eingestellt, sondern viele Wohnungen für Singles und auch Angebote für Mehrzimmerwohnungen. Man kann je nach Stadt suchen, nach WG, Ein- oder Mehrzimmerwohnungen und in einer Auflistung sind die Preise (inkl. Nebenkosten), Verfügbarkeit (also auch temporäre Angebote), sowie die Gegend angegeben. Da bei Wg-gesucht.de vor allem die Mieter die Angebote einstellen, sollte man Besichtigungstermine schnell setzen und alle Unterlagen dabei haben, denn letzten Endes entscheidet doch der Vermieter. Dass die Preise inklusive der Nebenkosten angegeben werden, ist ein absolutes Plus, da man auf den anderen Seiten oftmals ewig suchen muss, bis man alle versteckten Kosten zusammen gezählt hat.

2

Immonet.de

Immonet.de hat ein riesiges Angebot und wird auch von vielen Maklern genutzt. Natürlich kann man sich fragen, warum man teilweise horrende Provisionen bezahlen muss, wenn man die Wohnung letztendlich selbst heraus gesucht hat, dafür sind alle wichtigen Angaben gegeben und der Kontakt wird unmittelbar mit dem Vermieter oder Makler aufgenommen. In besonders großen Städten kann man auch verschiedene Stadtteile heraus suchen und die Art der Wohnung filtern, so dass die Suche gezielt von statten gehen kann.

3

Immobilienscout24.de

Die Online Seite ist nicht umsonst so für die Wohnungssuche Online bekannt. Sie hat ein großes Angebot und kann filtern, was das Zeug hält. Für den kleinen Geldbeutel, beziehungsweise für die Suche nach einer mauscheligen Studentenbude ist die Seite jedoch nichts, da die billigsten Angebote deutlich über der Schmerzgrenze mancher brotloser Künstler liegen (so dass wg-gesucht da praktischer wäre). Die Map-Funktion, die anzeigt, wo genau die Wohnung sich befindet ist jedoch sehr hilfreich und auch an Informationen ist alles da und kann gegebenenfalls nachgefragt werden.

4

Immobilienfirmen

Jede Stadt hat bestimmte Immobilienfirmen, die großflächig Wohnungen vermieten und nicht immer auf Onlineportalen inserieren. Auf den Homepages der Stadt kann man meistens eine Übersicht der Firmen sehen. Wendet man sich an diese (via Mail oder Telefon), wird man nicht selten so weit unterstützt, dass in Frage kommende Angebote regelmäßig per Mail geschickt werden.

5

Zeitungen

Da die meisten Lokalzeitungen mittlerweile auch Online zu finden sind, kann man bei der Wohnungssuche Online auf sie zurück greifen und nach Angeboten suchen, selbst wenn man noch in einer anderen Stadt wohnt. Dabei fängt natürlich der frühe Vogel den Wurm, wer also eine Telefonnummer findet, sollte sofort anrufen und einen Besichtigungstermin ausmachen, lange bleiben Wohnungen derzeit nämlich nicht frei, vor allem nicht in Metropolen.

6

Facebook und Co

Wer dort angemeldet ist, kann auch soziale Netzwerke nutzen, um nach Wohnungen zu suchen. In vielen Gruppen werden dort Angebote und Nachfragen ausgetauscht. Natürlich lohnt es sich vor allem bei großen Gruppen. Über studivz und Facebook kann man außerdem auch eine Rundnachricht an alle Freunde schicken und fragen, ob jemand den ein oder anderen Bekannten hat, der jemanden kennt, der jemanden kennt, der eine Wohnung vermietet.

Tipps und Hinweise

  • Wenn Sie eine Telefonnummer bei dem Angebot finden, rufen Sie an, das erspart Ihnen viel Zeit und Mailverkehr und steigert die Chancen, genommen zu werden, da Sie damit auch gleich Eindruck machen können.
  • Achten Sie auf Angebote, die eine Miete oder Kaution ohne Besichtigung im Voraus haben wollen, es handelt sich dabei um Trickbetrüger.

Eine Meinung

  1. Ich suche nun schon seit 1,5 Jahren nach einer bezahlbaren (ich meine nicht billig) Wohnung in Hamburg. Diese Massenveranstaltungen von Besichtigungen sind echt daneben. Ich schaue mal, ob Ihr noch ein paar neue Tipps habt.

    Vielen Dank!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.