Wochenendliche WinterWunderWelten

Am Sonntag war im Englischen Garten so viel los wie Samstags auf der Kaufinger. Es gab zwar nichts zu kaufen – dafür aber Winterfreuden, Sonne, Schnee und lachende Gesichter.

Hier wurde fleißig gerodelt.

Und sich gefreut über Sonne und Schnee.

Und Schneemänner (und -frauen) gebaut.

Und verziert.

Die neuesten Hightech-Schlitten ausprobiert.

 Oder ein Glühwein genossen.

Ein Manchner nahm ein Nickerchen in der Sonne.

Auch Pferde brauchen Pausen.

Bevor es wieder durch den Garten geht.

Und zuguterletzt ein Kaffee am See…

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.